Metzeler Karoo Street

  • #11


    ...Den Aufkleber hat die SD06 auch ab Werk.
    Wo liegt das Problem mit dem Herstellungsland? Andere Hersteller fertigen auch an unterschiedlichen Standorten.


    Hallo,
    dieser Aufkleber ist erforderlich, da in der EU Übereinstimmungbescheinigung (COC) auch Reifen mit M+S Kennzeichnung und Geschwindigkeitsindex "S" vorne und "Q" hinten erlaubt sind, dass steht aber im Widerspruch zum deutschen Recht.


    Gruß
    Johannes

  • #13

    Hallo,

    habe auf meiner neuen ATAS 2020 auch den Karoo Street drauf und zudem auf dem Lenker den 160 Km/h-Aufkleber. Heißt das jetzt, dass ich max. nur 160 fahren darf, obwohl auf den Reifen der Geschwindigkeitsindex H (bis 210 km/h) vermerkt ist?

  • #15

    Nein, die 160km/h beziehen sich nur auf den Fall, daß Du Reifen mit M&S Kennung und dem entsprechenden Speedindex (z.B. Der in den Fahrzeugpapieren eingetragene TKC80) auf Deiner AT montiert hast. Wenn der Karoo Street bis 210km/h zugelassen ist, so darfst Du auch so schnell damit fahren.


    Grüße aus dem wilden Süden,

    Allgeier72

  • #16

    Hallo, habe seit einer Woche die ATAS und die ersten 1.000 km sind voller Freude "erfahren".


    Erstbereifung war der Metzeler Karoo Street. Bei der 1.000er Inspektion habe ich den Conti Trail Attack 3 montieren lassen, da mir das "Singen" der Reifen zu laut war und ich nicht wirklich ins Gelände fahren möchte. Und da bin ich der Empfehlung vom "Wolf" von - Bike on Tour - gefolgt. Mit dem Conti habe ich erst 50km drauf, somit keine Erfahrung.


    Sollte jemand Interesse haben, die Metzeler Reifen in Trier abzuholen, würde ich sie sehr günstig abgeben. Wie gesagt, waren die ersten 1.000 km drauf.


    Es grüßt aus dem wilden Westen: Norbert

    Seit 1984 mit Motorrädern unterwegs, seit 2020 die ATAS

    Das Leben kann so schön sein:!:

  • #18

    Vielen Dank, von der K1300S war es eine ganz schöne Umstellung, nach 1.000 km ein super entspanntes Fahren besonders mit dem DCT.

    Seit 1984 mit Motorrädern unterwegs, seit 2020 die ATAS

    Das Leben kann so schön sein:!:

  • #19

    Ist mir leider auch etwas zu weit weg, ich werde auf jeden Fall bei den „Stollenreifen“ bleiben, sind auf der Straße und auch auf nassem Asphalt super, passen optisch einfach weit aus besser zu der Maschine und unterstreichen den Charakter.

    Motorradhistorie: Honda CB 750 / Yamaha TDM 850 / Triumph Tiger 900i / Suzuki V-Strom 650 / Suzuki V-Strom DL 1000 / Yamaha Super Tenere XT 1200, ATAS DCT SD06 2019, ATAS ES DCT SD09 2020

  • #20

    Da gebe ich Dir absolut recht. Bei mir überwiegen da jedoch die praktischen Gründe. 😄

    Seit 1984 mit Motorrädern unterwegs, seit 2020 die ATAS

    Das Leben kann so schön sein:!:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!