Neuregelung zu Motorradreifen - Reifenfreigaben wertlos

  • #23


    Deswegen schrieb ich ja, alles recht verwirrend und nicht stringent durchgezogen von Honda.*


    Aber eines ist klar, und außer jeder Diskussion: SD04 sind ausschließlich EURO 3 Motorräder und ausschließlich auf das Baujahr 2015/2016 beschränkt.
    Ab EURO4 sind es SD06.



    * Bei der Varadero war das ähnlich verwirrend. Da bezog sich die Modellbezeichnung SD01, SD02, SD03 darauf, wo das Motorrad produziert wurde (Japan, Spanien, Italien).
    Da gab es z.B. die Modellreihe SD02, die es sowohl als Vergaser- als auch als Einspritzermodell, sowohl mit 5 Gang, als auch mit 6 Gang Getriebe gab.


    Da gabs eine SD01 ohne, und , ein Jahr später, mit HISS. Usw. usf. Das war auch recht verwirrend, und wenn man sich da nicht genau eingelesen hatte, welches Modell aus welchem Baujahr man hatte, gabs bei der Beantwortung zu Fragen von techn. Problemen immer wieder Schwierigkeiten bzw. glaubten manche Gebrauchtkäufer, dass sie, weil sie eine SD02 gekauft hätten, ein Einspritzermotorrad gekauft hätten, und hatten dann tatsächlich ein Vergasermodell und umgekehrt.


    Und dass Honda das auch anders kann, haben sie bei der XRV650/750 gezeigt und großteils auch bei der XL600V TransAlp (wobei es da auch Unschärfen gibt, die man halt kennen sollte, wenn man sich damit beschäftigt).

  • #26

    Das stimmt so nicht ganz ...


    Die Reifendimensionen, Geschwindigkeitsindizies und Bauarten müssen auch bei uns passen. Und wenn du einen Diagonalreifen aufziehen lässt, obwohl im Zulassungsschein ein Radial drin steht, dann bist bei einer Überprüfung/Anhaltung auf Wohl und Weh dem Ermessensspielraum des Kiwara ausgeliefert.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!