Ausbau Stellmotor

  • #21

    Für alle die es interessiert - ich wollte wissen ob der Stellmotor wirklich nur in Prüfrelevanten Situationen zu macht oder auch leistungssteigernd ist. Dazu habe ich den Anschluss des Stellmotors getrennt (Warnleuchte geht vorübergehend an) und bin eine kleine Runde gedreht.

    Ergebnis: deutlicher Leistungsverlust, deutlich weniger 'punch' unten raus über alle Fahr- und Schaltmodi (DCT Modell) hinweg, dafür ein wenig lauter, vor allem aber Brodeln, Blubbern und Knallen beim Gaswegnehmen.


    Stellmotor hängt jetzt wieder dran, bin begeistert, dass die Honda Ingenieure das Ding nicht nur leiser machen wollten. Schade jedoch, dass sie Klappe beim abtouren immer zu ist.


    Frage an @Putter : beim Giannelli hast du keinen so extremen Leistungsverlust bemerkt, oder? Eine Idee, woran das liegt?


    Die höchste Leistungsstufe fühlte sich jetzt schwächer an als die schwächste zuvor....

  • #22

    Hallo Zusammen,


    darf ich das Thema nochmal aufleben lassen?:)

    Spiele mit dem Gedanken an meine 1100er einen "Anderen" anzubauen - Hat es mittlerweile jemand erfolgreich umgebaut?

    Den Healtech ESE gibt es ja gefühlt überall und kostet ja nicht die Welt...

    Schöner Sound ist ja toll, aber untenrum Leistungsverlust, das macht ja kein Sound weg...Von der TÜV Relevanz mal abgesehen.


    Vielleicht habt ihr schon ein paar mehr Erfahrungen!?


    Nur das Beste,


    Mike

    Fahrspaßwünsche vom Niederrhein!


    Mike


    FZR 600 3HE 1989 , SV 1000 2003, YZF R1 RN22 2010, 2x CB750 Sevenfifty 1992/1996, RSV 1000 RR 2007, African Twin DCT 2020

  • #23

    BigMike

    Ich muss mich entschuldigen, leider steht hier Schmarrn. Habe tatsächlich den Stellmotor nur vom Strom getrennt und die Motorwarnleuchte war dann auch wieder aus, trotzdem scheint die Maschine in ein Notlaufmapping gewechselt zu sein, wodurch sie dann extrem mager gelaufen ist.

    Mit dem Healtech gibt es weder Leistungsverlust, noch Soundspektakel.

  • #24

    neue AT 1100 mit DCT gekauft, die ersten 1000km im Serien Trimm, und danach die Auspuffanlage in Augenschein genommen........warum........Um Fragen des Sounds zu beantworten.


    Serienmässig hört sich die 1100er schon ganz gut an, die Zubehöranlagen sind zumindest in den div. YT Videos nur unwesentlich besser. Also erste Massnahme........Abgasklappe!


    Zum Testen habe ich die Bowdenzüge zunächst am Auspuff ausgehängt und die Klappe manuell auf offen fixiert......die ist nämlich bei ausgeschalteten Motor zu und geht beim Starten etwas auf, je mehr Gas gegeben wird, geht sie weiter auf. Frage.....Sound und Leistung.


    Ich habe die Leistung der 1100 nun allerdings anders subjektiv wahrgenommen, mit Klappe im Tour Modus Automatik, empfand ich das Bike eher etwas zäher und unwilliger, gerade in den ersten Gängen. Mit permanent offener Klappe empfinde ich das Bike giftiger und flotter...........von einem Leistungsverlust kann ich also überhaupt nicht sprechen, eher im Gegenteil. Das heisst die Klappe dient nur für die Geräusch Entwicklung........genau so wie bei der GS.....im übrigen hat mir das mein Honda Dealer auch so bestätigt.


    Der zweite Punkt.....Sound....offene Klappe heisst durchgängig guter Sound, einen kleine Tick vielleicht weniger Dumpf als die Akra........auf jeden Fall rechtfertigt dieser marginale Unterschied keine 1.200€ für einen Akra.


    Fazit / Massnahmen:


    Stellmotor incl. Züge komplett ausgebaut und diesen schon benannten Stecker verbaut, Stellklappe im Topf dauerhaft auf offen fixiert, Auspuffblech schwarz lackiert und fertig......guter Sound, gute Leistung und ein optisch besser aussehender Serienauspuff........für wenig Geld.

    ……alles wird gut !

  • #26

    :thumbup:

    Danke für den sinnigen kommentar,

    manche hören das gras wachsen...

    obwohl der kunstrasen längst verlegt ist :wboy:

    gruß

  • #27

    Perfekt, ..... wieder so ein gedöns, ..... und die Streckensperrungen werden mehr,.....

    mit mehr laut wird ....... auch nicht größer,....

    aber vielleicht hast du einmal Kontrolle,... und dann zu Fuß heimgehen,....

  • #28

    och da mach dir mal keine Sorgen, ich fahre auch Harley.....und da weiss wie man in bewohnten Gebieten Rücksicht nimmt.......und ja, Kontrollen hatte ich auch schon.........alles gut.......das Problem mit der Lautstärke kommt nach meiner Erfahrung primär von der Knieschleifer Fraktion, die mit 8T Umdrehungen durch die Gegend ballern.

    ……alles wird gut !

  • #29

    :lachen: is klar...nur die Knieschleifer sind die Bösen


    Du weißt schon grob das so ne Klappe inzwischen verbaut werden MUSS, damit die Fahrzeuge die Homologation schaffen?

    Da gibt es nämlich nur Vorgaben in genau dem Bereich, wo die Klappe zu ist...


    Die Zeiten werden definitiv nicht besser...berichte gerne, wenn du mal bei der Kontrollgruppe Motorrad vorbei fährst :handgestures-thumbupright:


    (und ich mach mir Gedanken, wie ich meine 19er leise bekomme :teasing-tease: alles Unfug lern ich grad)


    Achso: und wie schön erwähnt: die "Mehrleistung" bei offener Klappe ist rein subjektiv.


    Edit: ist es nicht sogar demnächst verboten mit diesen Klappen zu arbeiten? Ich meine beim Auto ist das bereits der Fall

    --- "Ich mache keinen Unfug, ich kann nur die Auswirkung meines Handelns nicht immer richtig einschätzen!" ---

    Viele Grüße --- Anne

  • #30

    HD und in bewohnten Gebieten Rücksicht nehmen,..... ja, ich glaube es, aber darüber zu diskutieren erübrigt sich,....

    oIo wird trotzdem nicht größer oder länger, auch wenn es hinten unnötig laut kracht,....

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!