Wasserdichte Sommerhandschuhe

  • #1

    Hallo Gemeinde,

    ich bin auf der Suchen nach Tips, bezüglich wasserdichter Sommerhandschuhe.

    Derzeit nutze ich im Sommer den Held Chiccara Pro und dieser saugt sich im Regen ja richtig schön voll. Momentan behelfe ich mir mit Latexeinweghandschuhen als Unterzieher für Regenfahrten. Ist natürlich doof, wenn der Handschuh morgens auf dem Weg in die Arbeit nass wird und bis abends noch nicht trocken ist.

    Hatte auch schon an Ueberhandschuhe gedacht, aber durch den miteinander verbundenen Kleinen- und Ringfinger, kämen da wohl nur "Dreifinger"-Ueberzieher in Betracht. Bin ich aber nicht wirklich der Fan von.

    Von daher meine Frage, ob von Euch jemand entsprechende Tips/Erfahrungen mit wasserdichten Sommerhandschuhen hat.


    Grüsse aus dem wilden Süden,

    Allgeier72

  • #2

    Moin!


    Ich benutze seit ein paar Jahren die „HELD Air n Dry GORE-TEX® Handschuh + Gore 2in1“ Handschuhe und bin grundsätzlich ganz zufrieden. Sie sind zwar auch nicht die eierlegende Wollmilchsau, aber sie erfüllen in den meisten Situationen ihren Zweck!


    Bei hohen Temperaturen sind sie mir allerdings zu warm, da müssen dann doch luftige Sommerhandschuhe her! Und wenn die Dinger mal richtig nass sind und man sie mal kurz auszieht, dann kann es passieren, dass der Innenhandschuh (einzelne Finger) sich sperrt :whistling: Insbesondere dann, wenn man mit feuchten oder gar nassen Fingern wieder reinschlüpfen will/muss :S


    Gruß aus Schleswig-Holstein
    Dirk ;)

  • #3

    Hallo,

    ich nutze den Held Sambia 2-in-1-Gore-Tex-Handschuh, der ist quasi 2 Handschuhe, ein Sommerhandschuh und wenn es nass wird, ein zweiter Handschuh mit Gore-Tex Membran, man muss einfach in die Membranseite schlüpfen, wenn es nass wird. Wenn es warm ist, dann nutze ich den Sommerbereich ohne Membran. Allerdings finde ich, dass das ein ganz schöner "Klopper" ist. Er hat aber den Vorteil, dass man bis ca. 5°C noch ohne Winterhandschuhe oder Heizgriffe fahren kann, deswegen nehme ich ihn gern für die große Tour, man muss halt keine 2 Handschuhe mitschleppen.


    Grüße

    Honda Dominator RD02, Honda AT RD04, Honda AT RD07, SWM RS500R, Honda AT CRF1000L DCT

  • #4

    Ein Handschuh, der bei warmen Temperaturen schön luftig ist, wird wohl kaum wasserdicht sein und umgekehrt.

    Ich nutze von 5° - 35°C den Held Sambia, für kälteres Weter bzw. Regen habe ich immer den Stadler Active GTX im Rucksack.

  • #5

    Wenn wir über wasserdichte Bekleidung bzw. Handschuhe reden muss ich leider ein bisschen ausholen.


    Das Problem der Wasserdichtheit ist die Verarbeitung der Membran. Alle Nähte die mit der Membran in Verbindung stehen müssen separat getaped und vernäht sein. Ein Handschuh hat extrem viele Nähte auf kleinster Fläche. Deswegen gibt es grundsätzlich zwei Lösungsansätze


    1. Memran liegt mehr oder weniger lose im Innenhandschuh und hat eine Innenfütterung zum Schutz und als Trägermaterial der Folie.

    Da gehört auch das 2 in 1 Prinzip dazu.


    Vorteil: günstig, wenig Nähte, warm durch Futter.

    Nachteil: dick,voluminös, kein direktes Griffgefühl, beim Auziehen kommt es vor das sich das Innenfutter verdreht, bzw rauskommt, warm.


    2. Außenhaut ( Leder/Mix), Membran und Innenfutter (Membranträger) miteinander lamieniert. Bei Gore X Traffic genannt.


    Vorteil: vergleichsweise dünn, gefühlsecht, kühl.

    Nachteil: teuer durch aufwendigere Verarbeitung, kühl.


    Wichtig: Wenn wasserdichte Handschuhe sich klamm anfühlen, liegt das am eigenen Körperschweiß der nicht ausreichend nach außen difundieren kann. Je höher das Gefälle zwischen Innen und Außentemperatur desto besser funktionieren Memranen. Das erklärt die Problematik von wasserdichten Handschuhen bei sommerlichen Temperaturen


    Da ich grundsätzlich auf der Unterhand ungefüttere Handschuhe fahre (ich mags halt gefühlsecht wie sonst auch im Leben) habe ich Jahrelang nach dünnen Regenhandschuhen gesucht.

    Habe mir vor zwei Jahren in Burgberg bei Held ein paar X Traffic geleistet (dafür gibts auch schon nen neuen H- Reifen), noch dazu in meiner Sondergröße 11L für schmale Lange Finger.


    Ziehe ich aber nur im Regen an oder im Winter und liegen ansonsten im Topcase bereit. Fahre ansonsten mir Sommerhandschuhen Sambia kurz oder Sporthandschuhen mit langer Stulpe (bevorzugt Kängeruhleder schweissecht)


    Ich kann Held im Allgäu nur empfehlen, weil die Sondergrößen, auch von Bekleidung bei Louis und Co gar nicht erwähnt werden. Habe auch meinen Sommeranzug in Sondergröße noch dort vor Ort ändern lassen. Billig ist das alles nicht und Internet Rabatt gibts auch nicht, aber es passt. (kann auch über den Held eigenen Internetshop bestellt werden).


    Anbei Bilder von den Klamotten.

    X Traffic Sondergröße nur in schwarz




    Sommerhandschu Sambia kurz


    Sommeranzug ohne Memran, Hose um zusätzliche 10 cm verlängert. Und zwar nicht einfach unten dran, sondern oberhalb vom Knie damit die Protektoren da sitzen wo sie hingehören.


    Wer im Allgäu mal Urlaub macht sollte unbedingt dort vorbeischauen.


    Heldenhafte Grüße

    HeinoAT


    Ps hab mit sowas mal mein Geld verdient.

  • #6

    Moin

    Ich fahre im Sommer den Vanucci Touring. Ist ein guter Handschuh. Gefühlsecht und Wasserdicht :handgestures-thumbupleft:. Bis ca 30* + gut zu tragen, danach wird es aber auch schwitzig im Handschuh. Über diese Temeratur fahre ich mit Bundeswehrhandschuhe.

    Kann ich nur empfehlen.

    Gruß Andreas

  • #7

    Bei Regen und Kaelte fahre ich mit Held Goretex Handschuhen, vermutlich den Score III. Ich glaube, dass Innenfutter ist so befestigt, dass die Innenfinger nicht mit herauskommen koennen. Das an- und ausziehen mit nassen Fingern ist natuerlich immer etwas schwieriger, aber kein Vergleich mit den Dingern, die ich vorher hatte.

    Sonst faellt mir nicht viel besonders Positives/Negatives ein. Insgesamt drehe ich lieber die Griffheizung etwas auf und fahre mit Sommerhandschuhen ohne Membran weiter, wenn es trocken ist. Ein 2tes paar Handschuhe ist auf Touren sowieso eine gute Idee.


    Wenn ich viel Regen erwarte, koennte es sein, dass ich die Barkbuster Blizzard Handschuetzer wieder raussuche.

    This space intentionally left blank.

  • #9

    Held Sambia und immer

    Held Score (für Temperaturen < 8° und Regen) dabei

    Gruß Klaus


    Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!