Umfrage: Kaufentscheidung?

  • #1

    Hallo Ihr Lieben,und nicht so lieben smile8)


    Was waren eure Beweggründe für die Af. Twin? Weil ihr wirklich viel damit auf Reise und Abenteuer auf Tour seit oder div. andere Gründe?

    bitte seit so gut und sagt was dazu.Bei mir wird es ab Morgen premiere sein bzw, 2 premieren! 1: Eine Reiseenduro und eine neue.


    Bin angefangen mit einem Stahlros 1100 gsx G. dann eine CB 1300 S dann eine FJ 1200 und dann als eine 650 Versys und nun die ATAS.


    1: Empfehlungen

    2: Optik

    3: Technik / Fahrwerk

    4: Vielfahrer und Reise

    5: Oder wirklich Abendteuer?

    6: oder Sonstige Gründe


    vielen dank und immer gute und sichere Fahrt. freue auch auf regen austausch und Treffen


    PS; Klasse ADMINS und User Hier!!!!!!!!!!!

    Einmal editiert, zuletzt von biker 32 ()

  • #2

    1: Empfehlungen:

    Keine Empfehlung. Die Konkurrenz ist sicher qualitativ nicht schlechter, solange nicht aus dem deutschsprachigem Raum.

    Ich fahre jedoch seit jeher Honda.


    2: Optik:

    Klares Ja!!! Tricolor und vorallem die goldenen Felgen sind ein Muß!


    3: Technik / Fahrwerk

    Lange Federwege, sowie Federbein mit progressiver Ablenkung.

    (gibt es weder bei BMW noch KTM)


    4: Vielfahrer und Reise

    viele Reisen :-)


    5: Oder wirklich Abendteuer?

    Bei mir ist jede Reise irgendwie ein Abenteuer.


    6: oder Sonstige Gründe

    Hohe Sitzhöhe, Aufrechte Sitzposition, Tankvolumen 500km +, Kette für individuelle Anpassung der Endübersetzung,

  • #3

    Empfehlung:

    Keine Direkte, Info und Tests im Netz, Selbst probe gefahren - hat mich überzeugt


    Optik:

    Ja, die Tricolor Farbgebung, die Abstimmung des ganzen Erscheinungsbildes


    Technik / Fahrwerk:

    der niedrige Sitzpunkt, drauf setzen - wohlfühlen - losfahren

    das elektronische Fahrwerk das ohne Konkurrenz ist

    das "schaltlose" Getriebe, ausgereift, überzeugt

    das Display und die Einstellungsmöglichkeiten, auch die Vernetzung mit meinem iphone. Kein Ärgern mehr mit Garmin und Co. Navi integriert und das beste, als Hörgeräteträger direkt vernetz, kein zusätzliches Headset nötig.


    Vielfahrer und Reie:

    ja, ich möchte damit wieder mehr Reisen und fahren, das kam in den letzten Jahren zu kurz


    Oder wirklich Abenteuer:

    Nicht wirklich


    Sonstige Gründe:

    All die einzelnen Gründe hätten mich nicht dazu bewegt die AT zu bestellen, es war die Gesamtheit aller Punkte. Hier passte für mich einfach alles, so wie ich es in meine 40 Jahre Mopedfahren noch nicht erlebt habe. Der höhere Schwerpunkt und das misslungene Windschild sind für mich verschmerzbar.

    Manchmal will das Universum einfach das man motorisierte Zweiräder fährt und zwar so viel wie möglich.

  • #4

    Ist leicht zu beantworten. Klar das Design spielt eine Rolle. Dann von der Crosstourer (voriges Moped) so an DCT gewöhnt und verwöhnt das ich davon nicht mehr weg will. Im Januar abgeholt nun 8000km auf der Uhr. Touren fahren sind ein Traum und auch gleichzeitig ein Adventure. Sitzposition ist angenehm entspannt und dennoch kann man flott unterwegs sein ohne das was wehtut. Hätte ich den Platz würde ich mir wohl noch ne zweite auf Halde stellen. Wenn du kein Montagsfahrzeug bekommst, was es ja geben soll, wirst du wohl schon nach kurzer Zeit keinesfalls deine Entscheidung bereuen.
    Und nicht zu vergessen, Du bist dadurch in einen Supercoolem Forum mit netten Hilfsbereiten Leuten gelandet. :law-policered: Schleimalarm

    :romance-grouphug:

    meine Vergangenheit: Yamaha RD 200 bj 77, Honda CB 400N, Kawasaki GT 550, Kawasaki Zephyr 750, Honda VFR 750 rc36, Honda CBR 1100 XX Super Blackbird, Honda CBF 1000, Triumph Tiger 1050, Honda VFR1200 DCT Crosstourer , Honda Africa Twin Adventure Sports DCT 2020

  • #8

    Einmal AT immer AT. Meine erste kam 1995 und dieser blieb ich treu bis 2018! 2018 hab ich mir zum Geburtstag dann eine SD06 geschenkt. Mit DCT. Und wie es nicht anders zu erwarten war bis heute nicht bereut.

  • #9

    So nach Duc und Fireblade auf der Rennstrecke ist die AT so ein altersgerechtes Motorrad als Vorbereitung auf den Rollator. 😜

    Macht obendrein Spass, ist handlich, kann a bissi Gelände, geht mit Gepäck und ist entenschnabelfrei.


    Gruß

    Claus

    Lieber Altersstarrsinn als gar keine Meinung. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von ck1 ()

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!