Darf hier mit der ATAS gefahren werden?

  • #1

    Leute, ich bin heute mal wieder aufs Dünser Älpile gefahren, mit meinem Stromrad (Eigenbau). Beim Runterfahren habe ich die Querfeldeinstrecke durch den Wald abwärts auf einer Forststraße genommen. Dabei ist mir die Beschilderung aufgefallen.

    von oben nach unten, Einfahrt in die Straße:


    Maps:



    von unten nach oben.... Einfahrt zur Forststraße


    Maps:



    Darf ich da mit einem Kraftfahrzeug fahren?


    Interessant ist auch, dass im Wald sehr viele Seitenstraßen, es sind alles unbefestigte Wege, weggehen. Bei vielen ist ein Fahrverbotsschild davor, bei manchen aber nicht. Darf ich da dann immer rein, ganz legal (bis halt ein Fahrverbotsschild dann kommt)?


    Mit meinem Strommoped (schaut aus wie ein Fahrrad), fahre ich wirklich überall, ist ja flüsterleise, aber mit der ATAS, ob das dort erlaubt ist?


    Danke euch

    OLI

  • #2

    Hi,

    ich hab den Führerschein zwar 76 gemacht, interpretiere das aber so:

    KFZ nicht ü7,5to, max. 30Km/h, dürfen hier fahren.

    - z.B. auch ein PKW mit Anh. mit max. 7,5to pro Fz...

    Der eingeschränkte Winterdienst ist nur ein Hinweis.

    Gruß

    Th.

  • #4

    Ich wohne in einem Verbortsbundesland, wo Grüninnen und Bürgerliche seit Jahren in der Regierung ihr Unwesen treiben. Breiteste Straßen durch unbewohntes Gebiet werden mit 50 beschildert, da man evlt. sonst Spaß am Fahren haben könnte. Alles ist regelmentiert und nichts ist erlaubt. Alles was nicht dezidiert erlaubt ist, ist verboten. Ich habe deshalb ein natürliches Misstrauen und möchte da nicht reinfahren und 10000 Euro für eine Besitzstörung etc. zahlen, oder von einem Bambimörder mich mit vorgehaltener Flinte in Schach halten lassen müssen oder einem Agrarökonom oder wem auch immer.

  • #5

    Hi,

    seh ich auch so, ich dachte die Schweiz wäre ein Rechtsstaat?

    - und in einem Rechtsstaat muß Alles was verboten sein soll, auch verboten werden!

    Wenn da einer mit der Flinte rumläuft, Bullen hohlen und festnehmen lassen.

    Auch das Gewaltmonopol liegt beim Staat!

    Gruß

    Th.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!