Scheiben-Experimente CRF1100

  • #1

    Hallo Gemeinde,

    hier Fotos von diversen Experimenten mit Scheiben, Sitzbänken und Helmen. Grund für die Experimente: Unkomfortables Fahren hinter der Scheibe wegen starker Druckschwankungen am und im Helm. Meine subjektiven Erfahrungen möchte ich hier mitteilen.


    Nicht abgebildet ist die normale Serienscheibe und die große Givischeibe als sie neu war. Abgebildet ist die später zurechtgeschnittene Givi-Scheibe und die später gekürzte Serienscheibe. Es waren insgesamt sieben Versionen an Scheibenhöhe. Die Scheiben habe ich mit drei Sitzhöhen getestet: Seriensitz tief und hoch eingehängt und hoher Sitz hoch eingehängt. Dazu habe ich noch vielfach den Helm gewechselt. Auch der Gabeltunnel war zeitweise mit Schaumstoff zugestopft. Die große Scheibe habe ich zeitweise schräg und ganz schräg montiert. Die mir lästigen Druckschwankungen im und um den Helm habe ich bei verschiedenen Geschwindigkeiten "getestet" und immer wieder mit stehendem Fahren verglichen (Helm in fast unverwirbelter Luftströmung). Das alles mit verschiedenen Jacken.


    Mein Ergebnis: Ich konnte nicht vorhersagen wann es lästig wurde und wann nicht (außer ohne Scheibe). Die Wiederholgenauigkeit war sehr schlecht (außer ohne Scheibe). Vermutlich spiel die Windrichtung auch eine Rolle. Und die ist ja ständig anders. Ich habe mich oft, aber nicht immer geärgert (außer ohne Scheibe). Ich konnte keinesfalls an einem Tag 200km mit Scheibe fahren. Ein bis zwei Stunden Fahrzeit - dann war ich "fertig" und hatte schlechte Laune. Das galt für jede Scheibenversion. Ich war mehrere Monate mit der AT richtig unzufrieden.


    Herausgekommen ist bei mir dann etwas spät die Version ganz ohne Scheibe (ohne Foto) mit hohem Sitz in hoher Position. Dies dann mit dem gelben Helm. Nun spüre ich keinen großen Unterschied zwischen der Anströmung bei stehendem Fahren und sitzendem Fahren. So war ich letzte Woche ohne Probleme mit Fahrspaß 500 km am Stück gefahren, dazu dann noch 100km im Regen.


    Sehr viel Unterschied mach auch der Kragen der jeweiligen Jacke! Und zwar für die Lautstärke, aber nicht für die Druckschwankungen. Mehr als der verwendete Helm.


    Gruß vom

    Martin (179cm groß)

  • #2

    Respekt für den Aufwand. Hast du Windabweiser (OEM) auch ausprobiert?

    Das nimmt vermutlich viel Druck von den Schultern. Mir kommt viel Luft über die Schultern unter den Helm, die ich dadurch hoffe zu beseitigen.

    Und hab auf Rugged diese schöne abgesägte Krone gefunden, die wird deiner gekürzten Version wohl gleich kommen und wenig Erleichterung bringen oder?

  • #3

    Hallo Martin, danke für deinen ausführlichen Bericht.

    Das Thema Scheibe wird wohl fast bei jedem irgendwann zum Thema, es sei denn man fährt nur zum Eisessen einmal um den Block.


    Ich experimentiere seit Jahren mit allen möglichen Enduros...


    Am besten war die VStrom 1000. BJ 2015 mit einer Puig Spoiler Scheibe.


    Aus meiner Sicht ist es wichtig so nah wie möglich an der Scheibe zu sein, aber das geht halt nicht immer.


    Bei meiner ATAS hab ich jetzt die MRA Tourenscheibe mit Spoiler drauf und eine Gummi Gabel tunnel Abdeckung.

    Das ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Wahrscheinlich werde ich wieder auf die original Scheibe umbauen.


    Die Gabel tunnel Abdeckung finde ich gut.


    Versuch es mit Gehörschutz! Das ist das einige das wirklich hilft, aus meiner Sicht. Aber einen guten abgepassten Gehörschutz!

    Ach ja, ich bin 189 und hab einen Arai Helm

    nur Biker wissen warum Hunde ihre Nase beim Autofahren aus dem Fenster halten

  • #4

    In dem Alter fahre ich nicht mehr Motorrad! :laughing-rolling:



    Ich mache an der SD08 bisher keine Experimente mit den Windscheiben.

    Der Sturm beim schnellen Fahren gehört für mich irgendwie dazu. Wenn ich nur ein leichtes Lüftchen will, fahre ich Auto.

    Schwarzfahrer - AT SD08 DCT, TA RD11

  • #5

    Dann fahr mal dreißig Jahre... Wenn das Gehör geschädigt ist, dann ist das für immer, glaub mir!

    Wenn du aber 30 Jahre lang einmal pro Woche nur um die Häuser fährst, ist das natürlich kein Thema.

    nur Biker wissen warum Hunde ihre Nase beim Autofahren aus dem Fenster halten

  • #6

    eigentlich bin ich 190, aber ich mach mich gerne ein bisschen jünger...😂


    Aber für all diejenigen die es interessiert und die ernsthaft motorrad fahren und das auch lange noch mit Genuss machen möchten, wissen was ich meine

    nur Biker wissen warum Hunde ihre Nase beim Autofahren aus dem Fenster halten

  • #7

    Bei mir ist die Größe 179cm nicht den ganzen Tag konstant. Im Auto merke ich das auf dem Hin- und Rückweg zur Arbeit an der erforderlichen Einstellung des Rückspiegels. Abends auf dem Rückweg bin ich kleiner oder ich sitze krummer.? Das ist jeden Tag so.


    Auf der CRF habe ich noch nie bemerkt daß ich mal größer und mal kleiner bin. Es ist aber anzunehmen.


    Bis ich 50 Jahre als war habe ich mich gefreut wenn "man" (sie) mich für jünger hielt. Irgendwann ist das dann nicht mehr geschehen und ich musste mich damit abfinden. Mittlerweile wäre es mir lieber wenn ich mich jünger fühlen würde. Da hilft mir die CRF1100, denn wenn ich damit fahre fühle ich mich wie früher. Das Motorradfahrgefühl hat etwas "jugendliches".

  • #8

    Da hast du wohl recht!

    Motorradfahren generell und im besonderen mit der Twin hält und macht jung 😁.


    Dann wünsche ich dir das du bald die richtige Scheibenkonfiguration für dich gefunden hast und noch lange jugendlich, annähernd vibrations. - und nebengeräusch frei durch die Gegend brausen kannst :):thumbup:.

    nur Biker wissen warum Hunde ihre Nase beim Autofahren aus dem Fenster halten

  • #9

    Hallo,


    erfreulicherweise sind meine Scheiben-Experimente zumindest vorerst abgeschlossen. Und zwar viel schneller als befürchtet.


    Bin 1,78m groß, lange Beine, eher Zwerg im Sitzen (blöde Sache aber wohl nicht zu ändern)

    Helme: Shoei GT Air, Touratech Aventuro Mod (ähnlich zu Schuberth E1)


    Standard Scheibe SD08:

    Gar nicht mal schlecht. Jedenfall deutlich besser als es im Standard bei der KTM war (siehe unten). Winddruck ja, aber keine Verwirblungen in meinem Fall. Mit dem Shoei GT Air wäre die Standard-Scheibe durchaus akzeptabel. Beim TT Aventuro Mod mit Windschild nicht, da der Wind voll von unten ins Windschild bläst.


    MRA Sportscheibe rauchgrau:

    Hat mir sehr gefallen an der schwarzen SD08. Keine Verwirblungen. Winddruck vielleicht ein bisschen besser. War aber lauter um den Helm als die Standard Scheibe. Trotz Sonderangebot bei Polo keine Option für mich. Mach keine andere Scheibe ran nur weil sie ein bisschen schöner aussieht.


    MRA Touringscheibe rauchgrau:

    Passt m. E. ebenfalls sehr gut zur schwarzen SD08. Windschutz super ABER ... trotz der Höhe waren die Windgeräusche nicht wirklich leiser als bei der Standard Scheibe. Ausserdem ist mir die Scheibe zu hoch. (Muss zumindest teilweise durch die Scheibe schauen).


    Touratech Windschildspoiler Evo transparent:

    Dieser: https://shop.touratech.de/wind…iler-evo-transparent.html

    Aussehen - hmm, sagen wir mal suboptimal, bestenfalls Geschmacksache (mir gefällts nicht mal schlecht aber schön ist anders). Aber was soll ich sagen, für mich DIE Lösung. Winddruck spürbar besser - keinerlei Verwirblungen - von den Windgeräuschen her die mit Abstand beste Lösung. Selbst die für mich optimale Einstellung des Spoilers (Höhe, Neigung) habe ich sehr schnell gefunden. Auch beim TT Aventuro Mod Helm mit Windschild funktioniert der Spoiler einwandfrei. Dabei bleibt´s Thema ist für mich abgeschlossen. Bin sehr zufrieden so schnell eine Lösung gefunden zu haben.


    Beim Vorgänger-Bike (KTM 1050 Adv) war das wirklich ein Drama. Bin nicht wirklich empfindlich wenns um Winddruck und Geräusche geht (bin ohnehin etwas schwerhörig und Winddruck von bin ich von jahr(zehnt)elangem Naked-Bike fahren gewohnt). Aber mit der Standard-Scheibe der KTM waren die Verwirblungen derart krass, dass es mir beim 8-9 Jahre alten Arai-Helm fast das Visier rausgerissen hätte. Hier hat nach vielen Versuchen und verschiedenen Scheiben die MRA Vario Touring Scheibe (mit Spoiler) am besten funktioniert. War aber eher lauter als die jetzige (weniger schöne) Lösung bei der SD08.


    Ciao,

    Manfred

    Herkules K50 Sprint -> Yamaha SR 500 -> Honda GL 500 Silver Wing -> Yamaha XJ 900 -> Aprilia Pegaso 650 -> Honda Shadow 1100 -> BMW R1150 GS -> KTM 1050 Adventure -> Honda CRF1100L DCT Std (SD08):auto-dirtbike:

    2 Mal editiert, zuletzt von ExKTM1050 ()

  • #10

    Danke für deine Eindrücke. Hast du auch ein Bild von deinem Windschutz für mich? :)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!