Beiträge von Kintaro

    So, nach eineinhalb Jahren Hin und Her, nun endlich mit HP Zahnspange und Fußableger auf der ATAS ausgestattet. Direkt in Rheinland Pflaz vorbei gefahren, nach n bißchen über ner Stunde wars fertig. Optisch trägt das viel weniger auf als erwartet und die Kontur des Tanks bleibt echt gut erhalten.

    Viele andere Lösungen, z.B. Heed, SW-Motech oder Givi sind designtechnisch so weit abseits, dass die Konturen verfälscht werden. Das würde das Lächeln auf dem Weg in die Garage jedes Mal zu stark mildern.


    Sturz, natürlich noch kein Bericht möglich, aber die Versteifung setzt recht tief an. Bei heftigerem Aufprall könnten sich die oberen Tankschutz"öhrchen" durchaus negativ verformen - dennoch sollte der Tank heil bleiben. Ich mach mir nichts vor, wenn das Ding fliegt, zahl ich drauf, aber wenigstens kann ich dann weiter fahren. Die Motorschutzbügel im Gegensatz wirken jedoch recht steif. Werde mal probieren die Hübsche vorsichtig aufzulegen und berichte anschließend.

    Ist immernoch sehr wahrscheinlich eine Frage der Temperatur. Nach langer Fahrt bei hoher Außentemperatur kommt es auf. Ist auch kein Zufall dass das niemand im Winter berichtet hat, sondern erst als die Temperaturen steigen.

    Genau so beobachtet nach einer langen Fahrt mit hoher Außentemperatur diese Woche, da wars dann mal ne kurze Zeit wieder da. Die restlichen Tage, selbe Kilometermenge aber niedrigere Außentemperatur, kein Klicken.

    Servus Hartmut,

    die ganz normale Standardscheibe auf der CRF 1100L Adventure Sports.

    Ich denke mit der kurzen Sportscheibe der Standard-AT wären die Windabweiser eher meh.

    Aber will eine mittlere Scheibe installieren von Powerbronze, die hat aber noch keine ABE laut Händler.


    Grüße,

    I tried that on multiple roads, highways, country roads, mountain roads in three countries, with two different tires, both in different states (new till worn off). It was actually one of the first things I noticed with the Africa Twin and it won't go away, no matter where or how often I check.


    Of course, the test requires no luggage or any addition to the bike. Just cruise control and no hands to the handlebars, seating position upright, foots on the pegs, more than 50kmph and a straight road or slight, long curves.


    The bike will tend to the right, which is natural given the exhaust and gear as GvG pointed out already.

    I doubt there are ATAS 2020 DCT (ES or not doesn't matter I guess) out there without this behavior on a vanilla setting.

    It is because of the exhaust and the placement of the gears - towards right back (seen from riders perspective). If you transfer your own weight slightly towards left, you will be able to stabilize it properly. But unfortunately then you're out of the wind protection :(


    I try this quite often, it helps distributing your luggage accordingly. Someone here - I don't have the thread at hand - created his own luggage system just to have a rack and small case on the left side, slightly lighter than the exhaust. So if he fills it, the weight is distributed evenly on both sides.

    Magst du für mich Laien ausführen wieso?

    Ich hab den CTA3 drauf und letztens bißchen nachgepumpt um 2,2 und 2,5 bar jeweils zu erreichen. Beim Abziehen scheint mir auch jedes Mal ein bißchen was zu entweichen, was zwangsweise dazu führt dass etwas weniger drin ist. Logik besagt, mehr reintun, so zirka 2,35 und 2,55-2,65. Aber das ist halt nur geraten. Welche Probleme siehst du mit dieser Schlampigkeit das nicht genau zu wissen wieviel im Endeffekt drin bleibt?

    Die sind ja mal perfekt, gibt es für die 1100er ATAS auch in feschem Weiß. Wieso bist du mit der Verarbeitung unzufrieden? Preislich und optisch bisher ideal.