Heidenau K 60 Scout

  • #1

    Hallo Ihr Lieben.


    hat wer mit dem Heideau K 60 erfahrung auf der ATAS auf Strasse und bei Nässe.?


    Bitte denn Fred nicht zerschreiben sonden wirklich nur, erfahrung für denn Reifen:


    lieben gruß Michael:)

  • #3

    Hab den k60 auf diversen Motorrädern und jetzt auch auf meiner 1000 ATAS gefahren. Für mich ein perfekter Allrounder, der alles gut, aber nicht perfekt kann. Allerdings macht der vordere Reifen ordentlich Krach 🙈

    Bist Du der Desperados der auch im LC8 Forum aktiv war?

    Was den K60 Scout angeht bin ich Deiner Meinung. Ein guter, extrem langlebiger, zuverlässiger Allrounder, der auch gut auf Schotter läuft....auch auf nassem Asphalt . Fahre ihn schon zig Jahre auf verschiedenen Bikes (auf KTM´s >>>>jetzt auf der Honda seit ca. 3.000km....). Aber vorsicht...! Es gibt ein neues Gesetz, da darf man keine "T"-Reifen mehr fahren (bis Dezember 2019 BJ erlaubt....so glaube ich!), nur noch die in den KFZ-Scheinen angegebenen "R" Reifen.....bitte schlau machen!

  • #4

    Hallo, ich habe den Reifen jetzt seit 4 Monaten drauf und fahre jeden Tag ca 100 km. Letzte Woche bei starkem Regen. Ich finde den Reifen super. Hält auch im Regen. Allerdings bei höheren Geschwindigkeiten wird die Sache vorne etwas nervös. Außerdem macht er wirklich Lärm vorne und neigt auch gerne zum hoppeln. Ich würde ihn trotzdem nochmal kaufen.

    Übrigens bin ich mit meinem problemlos übern TÜV.

    Ansonsten schau dir mal den Michelin Anakeen Adventure an.

  • #5

    Den Hinweis von Kreta aufgreifend, der leider das "T" vom Geschwindigkeitsindex mit dem "R" von der Bauart in einen Topf wirft -> schau' doch bitte unbedingt in die/das CoC Deiner ATAS, welche Reifen, auch die alternativen, dort eingetragen sind.

    Die (hinteren) K60 Scout werden nämlich nur in der den Diagonalreifen zugeordneten Bauart "B" (= Bias Belted) gefertigt ... und bezüglich der zu fahrenden Bauart gibt es nunmehr geänderte Vorschriften.


    Den K60 Scout fahre ich seit runden 10 Jahren ... zuerst auf der KTM LC8, dann von Anfang an auf der SD04 ... und ich bin sehr zufrieden damit.

    Was er nicht abkann, sind nasse schmierige Wiesen ;)


    Grüße von Peter aus L

  • #6

    Danke für all die Antworten, es hat zwar noch ein paar km Zeit der wechsel. aber Laut FFH soll er auch für die ATAD 2020 frei gegeben sein! Sollte ich lieber nochmal im Reifen Fachhandel nach fragen , oder passt es was der FFH gesagt hat grübel

  • #7

    Such' Dir die/das CoC und schau' dort nach !

    Reifenfreigaben sind seit geraumer Zeit auch nicht mehr das was sie mal waren ... ;)


    efjot

    Wenn irgendwo, zum Beispiel in Deiner Signatur, stünde, welches Modell zu fährst, wäre auch Deine Aussage "... problemlos übern TÜV" besser zu bewerten.

  • #8

    Der K60 Scout ist ziemlich langlebig!

    Kumpel von mir fährt den seit 5 Jahren immer wieder auf seiner 660er Tenere.

    Dabei ist er auf Nässe, Schotter, trockener Hitze immer gut unterwegs!


    Sobald mein Hinterrad (Karoo Street) abgefahren ist kommt bei mir auch der Scout drauf!

    „We can’t stop here. This is bat country!“

  • #9

    Such' Dir die/das CoC und schau' dort nach !

    Reifenfreigaben sind seit geraumer Zeit auch nicht mehr das was sie mal waren ... ;)


    efjot

    Wenn irgendwo, zum Beispiel in Deiner Signatur, stünde, welches Modell zu fährst, wäre auch Deine Aussage "... problemlos übern TÜV" besser zu bewerten.

    Sorry ATAS 2020

  • #10

    Tach!

    Hatte den K60 Scout erst ein mal auf der AT, ist knapp 3 Jahre her.

    Fahre vorwiegend Straße. Da hielt er ewig (mehr als 17tkm v+h), fuhr sich aber hinten eckig, was beim Herausbeschleunigen (überholen) zu Unruhe im Heck führte, und unangenehm war. Auf Asphalt bis ca. 12 tkm (danach wird er eckig) und auch bei Nässe gut. Relativ hohe Abrollgeräusche.

    Für mich auf Asphalt - wegen der eckig Fahrerei - nicht 1. Wahl.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!