• #31

    Ist ja schon lustig. Meine Anfrage ergab vom gleichen Bearbeiter eine andere Antwort:


    Sehr geehrter Herr XXX,
    vielen Dank für Ihre Anfrage.


    Wir bedauern, dass Sie Veranlassung haben, ein Produkt aus unserem Hause zu beanstanden.
    Leider können und dürfen wir aber auf diesem Weg Beanstandungen nicht beurteilen, bzw. kommentieren.
    Beanstandungen von Reifen sind ausschließlich an Reifenhändler zu richten (dazu gehören natürlich auch Internet- / Onlinereifenhändler). Bitte wenden Sie sich an einen Händler Ihrer Wahl,
    vorzugsweise ggf. an den Händler, bei dem Sie diese Bereifung gekauft haben. Dieser Händler ist mit der Reklamationsabwicklung vertraut und wird für eine Weiterleitung an uns sorgen.
    Damit wir auch über die technischen Daten und die Betriebsbedingungen informiert sind, bitten wir Sie, im Falle der Einsendung, gleichzeitig das beim Fachhandel vorrätige
    Beanstandungs oder onlineformular ausgefüllt und unterschrieben mit dem Reifen zurückzugeben.
    Nach abgeschlossener Begutachtung der Bereifung werden Sie von uns schriftlich über den Ausgang Ihrer Beanstandung informiert. Wir verfahren hier – wie übrigens alle Reifenhersteller - nach der
    Leitlinie, die vom Wirtschaftsverband der Kautschukindustrie festgeschriebenen wurde.
    Wir bitten um Verständnis für diese marktübliche Vorgehensweise.


    Mit freundlichen Grüßen/Best regards,
    XXX


    Hab nun nochmal darauf geantwortet, da Mopedreifen nach 14 Tagen keine Anstände macht zu antworten.
    Vielleicht hilft Conti ja doch noch.


    nach 5500 km, ist das Bild nun natürlich noch viel schlimmer.

  • #32

    Conti hilft einen Scheißdreck :evil:
    ich habe auf meine Anfrage wegen des hoppelns ganz genau die gleiche mail bekommen, wort für wort,
    offensichtlich eine autom. antwort.
    die machen auf ihrer internetseite werbung mit motorrad spezial service, dieser besteht darin diese mail zu
    senden... :( :( :(

  • #33

    Habe gestern auch meine Conti TKC 70 montiert bekommen, leider war der Hinterreifen falsch montiert ( Laufrichtung ! ) deshalb kann ich erst heute fertig einbauen.
    Habe jetzt ein wenig gesucht aber noch keine richtigen Angaben zum Luftdruck gefunden ??
    Was fahrt Ihr den bei den Contis ? 2,0 und 2,5 ?
    Die Original Dunlop waren bei 5600 km jetzt fertig - und ich fand sie jetzt im Trockenen nicht wirklich schlecht, und sie haben ein schönes gleichmässiges Verschleißbild, will sagen das sie über die gesamte Lauffläche immer noch schön rund sind aber eben unter 1 mm Profil haben.
    Nächste Woche geht es nach Palermo und dann über 2 Wochen kreuz und quer durch Italien wieder zurück - 4800 km sagt die Routenplanung.


    Bin mal gespannt was der TKC 70 kann :clap:


    Danke mal vorab


    Gruß Bernd der Memminger

  • #34

    Geh mal Testweise vorne mit dem Luftdruck auf 2.4 oder so hoch.


    Vielleicht hast dann weniger Sägezahnbildung als wir. :)


    Ich hab aktuell 5.500km aufm TKC70, ich denke er hält mir mindestens 7.500km eher etwas mehr.


    Bin grundsätzlich zufrieden mit dem Reifen, weil er eben einiges kann. Aber ich glaube ich werde dennoch was anderes testen als nächstes.


    2 Gründe:
    1) Hoffnung auf ein wieder handlicheres Motorrad.
    2) Weniger ruppeln durch extreme Sägezähne des Vorderrades


    Auch wenn ich Offroad, und ich war mit dem Satz tatsächlich mal 15-20% neben der Straße (rechnet die Prozentzahlen bitte mal aus, wer bitte schafft es mit jedem Satz überhaupt 10% neben der Straße zu fahren?) mit dem Grip des Vorderrades sehr zufrieden war und der Reifen auch auf der Landstraße bis auf die letzte Rille ordentlich haftet ohne komisch zu schmieren. Im Regen absolut unauffällig und vertrauenserweckend. Man braucht bei forscher Gangart dann aber doch viel Kraft um die Fuhre zu bewegen weil er gedrückt werden möchte.

  • #35


    Na Bernd, dann berichte bitte mal!


    Ich bin ab Samstag für 2 Wochen auf Sardinien unterwegs mit den "Original Dunlop 610". Danach brauch ich neue Pellen und ich bin mir noch nicht sicher welche ich draufpacken soll (90% Strasse, Rest max. Schotterwege).
    Übrigens: wir kennen uns vom Versys-Treffen 2010, in der Fränkischen Schweiz, Ebermannstadt.
    Wir fuhren zusammen in der Gruppe "bradpit"!


    LG, Reiner

    Wer nichts weiß, muß alles glauben

  • #36

    Hallo Reiner,
    ist ja lustig oder ?? habe jetzt kein Gesicht vor Augen aber es stimmt - war auf dem Versys Treffen ;-)
    Sardinien geht es dieses Jahr auch noch, aber erst im September, erst Korsica 1 Woche dann Sardinien 1 Woche


    Bin echt gespannt auf dem TKC 70, wenn ich zufrieden bin kommt er wieder drauf sonst wird es als nächstes der Trail Attack 2


    Gruß Bernd der Memminger

  • #37

    Hallo Bernd,

    Mein Gesicht, damals: der mit den Hosenträgern[attachment=0]Pause.jpg[/attachment]
    Schreib bitte unbedingt Deine Erfahrungen mit dem TKC70 hier nieder.
    Mir gehts vor allem um den Nassgrip.
    Auf trockenen Strassen gibt es heutzutage keine ganz untauglichen Strassenreifen mehr! Der Dunlop 610 soll ja gerade auf regennasser Fahrbahn versagen, aber dazu gibt es auch die unterschiedlichsten Aussagen hier. Ich werde mir selber ein Bild davon machen müssen. Ich bin jetzt erst 1500 km drauf unterwegs und war bisher eigentlich damit ganz zufrieden.


    Ich wünsch Euch viel Spass auf der Italientour, ohne Pannen und dass der TKC70 durchhält!


    Gruß, Reiner

  • #39

    Hinten sind es jetzt nach genau 6499km mittig noch 3,3mm, außen etwas mehr, wobei ca. 750km Autobahn dabei waren.
    Ausgangstiefe waren um die 11mm.
    Vorne ist mehr übrig, aber der Sägezahn ist nervig.


    Ich werd glaub ich mal den Karoo 3 testen, wie weit ich da auf der AT mit nem Hinterreifen komme. Bei der 1200GS LC waren nicht mehr als 3500km drin.

  • #40

    Nach jetzt 4000km sieht der Reifen noch gut aus. Aber vorne habe ich auch 3mm Höhenunterschied in der Mitte zwischen Vorderkante und Hinterkante benachbarter Blöcke. Das macht sich bei langsamer Fahrt durch etwas 'unwilliges' Einlenken bemerkbar. Drücken ist kein Problem, aber sonst wollen Sie eher gradeaus 8-) Aber man gewöhnt sich dran :shifty:

    Grüße aus der Pfalz
    Harald

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!