• #41

    Such ein wenig im Internet. ADAC und viele andere haben Tests durchgeführt und Artikel veröffentlicht. Es ist nicbt nur mein Bauchgefühl.


    Ich zweifel den Nutzen für die Umwelt mit der Beimischung von Ethanol-auch von Biodiesel-an. Wie oft wirds nur eine Augenwischerei und Umverlagerung von Belastung sein.

    Sollange Autos zwei und mehr Tonnen wiegen und nicht konsequent der Verbrauch gesenkt wird, ist Ethanolbeimischung Wischiwaschi.

    Aber das ist meine Meinung und jeder kann das für sich entscheiden.

  • #42

    Da hast Du Recht.

    Es ging noch nie um die Umwelt.

    Und tut es auch bei E10, Biodiesel, Biogasanlagen, Hybrid-Autos und vielen anderen Produkten nicht.


    Aber in Ländern, wo man mit dem Umwelt Gedanken mehr Absatz machen kann, wird das halt als Marketing benutzt. Und es gibt viele die das auch glauben wollen und ihr Kaufverhalten entsprechend anpassen.

  • #43

    fahrradhase + iceman:


    Was nun mal ganz klar und unwiederlegbar ist.......es sei denn das Internet besteht nur noch aus Fake-News: als E 10 Fahrer verhält man sich umweltbewußter, was den Schadstoff-Ausstoß betrifft. Das man nun (merkbar) weniger Leistung zur Verfügung hat, das konnte ich im Internet nicht herausfinden. Wenns wirklich bei den 1-2 % bleiben sollte, wie angedroht (aber wie gesagt, einen wissenschaftlichen Beweis(!!!!) konnte ich NICHT finden!), den kann ich stillschweigend akzeptieren und das bringt mich in meinem Skoda nicht zum verzweifeln ( zw. E 10 und E 5 bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 130km/h auf der Bahn, bei einem Leistungsverlust von 1-2% ??).....mit dem Mopped fahre ich eh nicht so oft, dass ich mich als Umweltsau begreifen müßte (!!), würde ich E 5 fürs Mopped tanken. Also ganz klar E 10, wenn das Fahrzeug es verträgt!:clap:

  • #44

    Du hast es aber mit mir 😂


    Ob E10-Tanker nun Umweltbewusster oder aufs Geld schauen wäre noch zu klären😉

    Wie ich bereits schrieb, was man tankt kann jeder für sich entscheiden. Ich tanke es nicht im Motorrad und mein Auto ist ein Diesel( was ICH immer noch als das bessere Konzept empfinde).


    Es gibt Pro und Contra bei Ethanol-Zusatz und damit könnte man es belassen.

  • #45

    Also ich fahre auch immer mit E10

    E 5 und E10 heißt nicht anderes das es max. 5% bez. 10% Ethanol haben darf. Kann auch mal sein das bei E10 nur 5% drin ist. je nach Verfügbarkeit.

    Und der verbrauch bei E10. Nun ja da hab ich noch nichts feststellen können. Sieht man ja auch bei meiner Verbräuche

    585211_5.png NC 700 X DCT____01/12 odometer_585211.png:biker2:

    1004355_5.png Africa Twin DCT_04/10 odometer_1004355.png:auto-dirtbike:


    1208537_5.png EsseEsse 9+_______ 03/10 odometer_1208537.png:biker1:

  • #46

    die Zeit, die uns noch bleibt, ist stets dieselbe. Ob wir uns nun aufregen und gegeseitig versuchen fertigzumachen, oder die restliche Lebenszeit einfach genießen und noch etwas Spaß haben. Und ob sich nun bei unserem Abtreten in der Klimabilanz dieser Erde etwas im milliardstel Promillebereich geändert hat oder nicht, wäre mir so ziemlich egal. So wichtig bin ich, sind wir, nicht.

    von mir aus kann jeder machen was er will, nur nicht mit mir.

  • #47

    Ich gebe euch Recht, schadet nicht, aber ich tanke kein E10, aus dem gleichen Grund, warum es in Österreich kein E10 gibt. Das Getreide wird zu Alkohol und bei den Drittländer steigt der Brotpreis. Mir ist es das nicht wert.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!