Garmin XT und gute Routenplanung

  • #41

    Tja, als Brillenträger mit Gleitsichtbrille, kann ich das Navi oberhalb des Displays auch nicht ablesen und musste den Halter von Lele leider wieder demontieren.


    Bei mir ist das Navi mit einem Halter von sw-motech links unten montiert und funktioniert.


    Ich benutze noch mein BMW-Navi-V und plane seit Jahren mit BaseCamp. Habe seinerzeit viele YouTube-Videos gebraucht, um die komplizierten Wege zu lernen, um mit BaseCamp klar zu kommen. Bei regelmäßigem Gebrauch gewöhnt man sich dran.


    Wenn ich Touren fahre, die nicht von mir geplant wurden, lasse ich das Navi an und wenn es schöne Strecken waren, kann ich sie zuhause ins BaseCamp speichern. Mit den eigenen Routen und einigen Downloads aus Motorradzeitschriften wächst so eine schöne Bibliothek.


    Liebe Grüße und noch ein schönes Osterfest.

    Seit 1984 mit Motorrädern unterwegs, seit 2020 die ATAS

    Das Leben kann so schön sein:!:

  • #42

    Hier noch ein paar Bilder:



    Der Vorteil des BMW-Navis ist, dass es da so eine Halterung gibt mit Kurzwahltasten, die unterwegs helfen, ohne im Navi die Funktionen zu suchen, schnell Befehle einzugeben.


    Ich habe einen Stecker aus dem Bootsbau bestellt und dran gemacht, der ist wasserdicht und kann immer dran bleiben.



    An meiner MT10SP brauche ich ganz selten ein Navi, kann dort dann aber das gleiche System verwenden, da ich auch hier diese Kugel von SW-Motech montiert habe.


    Seit 1984 mit Motorrädern unterwegs, seit 2020 die ATAS

    Das Leben kann so schön sein:!:

  • #46

    muss dazu die Kurviger.de-App auf dem Navi installiert sein? Wenn ja, wie kriege ich die da drauf, solange das W-Lan wegen dem problematischen Update noch nicht eingeschaltet ist?


    Lässt sich bei der Garmin-Routenplanung auch kurvig als Filterkriterium einstellen/auswählen?


    Grüße

    Dirk

  • #47

    Hallo Dirk,


    Wenn du auch ein Apple Produkt hast, dann ist es fast das Beste, wenn du aus kurvige.de eine Route als GPX

    exportierst und dir diesem über die Garmin Drive App auf das XT auf spielst


    Du kannst zwar auf deinem Garmin Gerät über Adventure Routing nochmals die Strecke verändern, aber bei mir kommt da meistens nichts gescheites raus


    Daher empfehle ich dir, bei Kurviger schon die Route exakt zu planen und dann über GPX Shaping.de die Route aufs Gerät zu überspielen


    Bei mir kommt diese dann fast zu 100 % als perfekte Route raus .


    Hier wird dies meiner Meinung nach perfekt erklärt – viel Spaß beim anschauen



    Grüße

    Pepelino 🙋🏻‍♂️

  • #48

    Danke Pepelino,


    wie ist das bei Android? Grundsätzlich wäre ich daran interessiert, wenn ich am XT direkt eine Route plane, auswählen zu können, ob diese kurvig sein soll, oder nicht. Geht das?


    Grüße

    Dirk

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!