Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: So 21. Apr 2019, 09:53

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 75609
Themen insgesamt 4225
Bekanntmachungen insgesamt: 8
Wichtig insgesamt: 18
Dateianhänge insgesamt: 8507

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 46
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 34
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 2244
Unser neuestes Mitglied: Sven86



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 514 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 06:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 12:08
Beiträge: 316
Vorname: Ralf
KM-Stand: 15000
Hallo

ich muß :lol: mir ein navi kaufen, und nun würde mich interessieren welches ihr so habt und vor allem wie ist die
ablesbarkeit des Displays wenn die sonne scheint. ja, ich gebe es zu, ich fahre gerne bei schönem wetter :lol: :lol: :lol:
noch zu sagen wäre das die preisklasse eines garmin 590 ausscheidet, ich dachte so an garmin 390 oder tomtom rider?, oder mamba...
vielen dank für euer feedback...

_________________
;)


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 06:59 
Ich habe das Rider 40/400. Bin mehr als zufrieden. Alles was ich brauche erfüllt das Gerät.
Seit ein paar Tagen kann man jetzt sogar die Telefonkontakte im Handy wählen und telefonieren.
Wenn man das möchte. Koppelung mit Headset (bei mir Scala Rider Q3) funktioniert einwandfrei.
Wenn mit Handy gekoppelt und dieses als Hotspot fungiert, bekommt das Rider 400 Online die aktuelle
Verkehrsituation und navigiert entsprechend. Auch sagt es wenn die städischen Fotografen mit den teuren Bildern
unterwegs sind. :mrgreen: :mrgreen:

Jetzt kommt das Rider 410. Der Touch soll nicht mehr auf Regen reagieren. Ich hatte das Problem nur bei einer Regen
fahrt bei meinem Rider 40/400 . Beim neuen ist auch das Kartenmaterial Weltweit dabei und eineige Touren die auf empfehlung von Tourenfahrer
kommen schon Vorinstalliert. Das neue hat selbstverständlich wieder den hohen Preis von 399EUR .

Wenn du also ein TomTom möchtest und nicht das allerneuste brauchst bist mit dem 40/400er gut beraten

Hier der Link zum https://www.louis.de/artikel/tomtom-rid ... r=10007895


Es gibt momentan einen Gutschein der bis 13.4 gültig ist. In Verbindung mit dem bekommst du das TomTom Rider 40 100 EUR billiger.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 10:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Feb 2016, 18:26
Beiträge: 210
Vorname: Dani
KM-Stand: 55000
Modell: SD04
Wenn du dir eigene Karten draufladen willst oder für Offroadfahrten würde ich ein Garmin empfehlen. Ich hab das zumo 390lm. Ist halt nicht wie Google Maps aber für ein Navi sehr gut. Hat auch Kompass.

Wenn du aber nur auf der Strasse unterwegs bist, und keine eigenen Karten aus dem Internet draufladen willst, ist glaube ich das TomTom 400 die beste Wahl.

_________________
Gruss Dani
Honda Africa Twin CRF1000L rot, manuell


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 10:38 
Grundregel:

Tourplanung am Navi --> TomTom
Tourplanung am PC oder Verwendung von OSM Karten --> Garmin

Perfekt sind beide nicht, da ich meine Touren aber plane und auch so abfahren will wie ich geplant habe, nutze ich Garmin.... vom 550er über das 660er zum 390er und mittlerweile 590er.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 11:42 
Zitat:
Tourplanung am Navi --> TomTom

Stimmt nicht ganz hier ist der Nachfolger der Planungssoftware Tyre

https://www.myrouteapp.com/


Das ist ein mächtiges Werkzeug, wenn man die Goldmitgliedschaft hat.

Du kannst deine Tracks auf alle gängigen Navi´s exportieren.
Du kann mit einer App Routen Tracken und sie werden da automatisch abegelgt.
Später kannst du daraus eine Tour machen und sie mit Freunden teilen.


Schaut es euch mal an. Ich war am Anfang Skeptisch bin aber jetzt total begeistert.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 12:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:53
Beiträge: 378
Vorname: Peter
KM-Stand: 30000
Modell: SD04-Schalter
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Zitat:
... der Nachfolger der Planungssoftware Tyre ... http://www.myrouteapp.com ... ist ein mächtiges Werkzeug, wenn man ...
... während des Planens Zugang zum Internet hat ... die Planungssoftware Basecamp kann's auch offline ... ;)

Grüße von Peter

_________________
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter - OEM-Hauptständer  K60 Scout  GPSmap 278


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 12:36 
Zitat:
Zitat:
... der Nachfolger der Planungssoftware Tyre ... http://www.myrouteapp.com ... ist ein mächtiges Werkzeug, wenn man ...
... während des Planens Zugang zum Internet hat ... die Planungssoftware Basecamp kann's auch offline ... ;)

Grüße von Peter

Ich plane meine Sachen in Ruhe zu Hause oder im Büro wenn ich ne Pause hab.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:53
Beiträge: 378
Vorname: Peter
KM-Stand: 30000
Modell: SD04-Schalter
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Zitat:
... im Büro wenn ich ne Pause hab.
Du mußt Dich nicht verteidigen, von wegen "im Büro und so ..." *laut lach'*

Spaß beiseite - auch ich plane bestimmte Routen daheim - aber ich MUSS sie dann *irgendwo* korrigieren/anpassen ... und dort ist dann kein Internet verfügbar ...
Deshalb ist Basecamp für mich die Planungssoftware ;)

Jeder geht hier halt von seinen Erfahrungen und Erfordernissen aus ...

Peter

_________________
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter - OEM-Hauptständer  K60 Scout  GPSmap 278


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 13:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 894
Vorname: Dominik
KM-Stand: 27000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich hatte die letzten 2,5 Jahre mehrere Navis durchprobiert.

Erst das TomTom Rider 2013 - das erste damals mit kurvenreicher Strecke. Fazit: Bisher war das mein Lieblingsgerät. Als mir das dann aufgefallen war, gab es das aber nicht merh zu kaufen und die Gebrauchten wurden zu abartigen Preisen gehandelt.

Danach kam das Zumo 390 - war anders, die Bedienung Garmin Typisch viel zu verstrickt und umständlich. Ich bin ITler. Also hab ich keine Berührungsängste mit "Neuem" oder "Anderem". Nach Eingewöhnungsphase war ich dann irgendwann zu dem Entschluss gekommen: Geht zwar, aber so wirklich abschließend Zufriedenstellend ist es nicht. Kurvenreich fährt Grundsätzlich von Landstraßen in die Städte um dort dann Kreisverkehre zu fahren, usw.
Einziger Pluspunkt war die Vorausplanung am PC. Das war irgendwie besser als beim TomTom, wobei ich dazu sagen muss, dass ich das am TomTom nicht ausgiebig genug getestet hatte, da mir die automatischen Routen stets sehr gut gefielen.

Als das TomTom Rider 400 kam, wollte ich weider zu TomTom wechseln. Hatte es zuhause, hatte es angebaut und wurde direkt vom neuen Menü, dem absolut bescheuerten Touchscreen und ettlichen Bugs enttäuscht. Nach zwei Tagen Testen ging's zurück zu Amazon inkl. schlechter Bewertung. Inzwischen hat sich da wohl einiges Getan, was die Software angeht und es soll jetzt ein Nachfolger kommen, bei dem der Touchscreen angepasst ist.
Von der Routingfunktion, war es aber extrem schnell, die Hardware war geil. Die Routen im gewohnten TomTom Style, wie sie mir nach wie vor am besten gefallen - wenn ich nicht irgendwelche ausgesuchten Straßen fahren möchte.

Danach kam dann das Zumo 590 - extrem Teuer, für eigentlich den selben Mist wie das 390 bietet. Routingtechisch deutlich langsamer als das viel günstigere TomTom, nicht schneller oder anders als das 390. Möglichkeit andere Karten zu benutzen: Pluspukt. Kompass: Pluspunkt. Roundtrip Routing: Pluspunkt, leider nur 2 mal benutzt.
Mediaplayer: Pluspunkt, im Endeffekt musste es dann nur gehen, da ich an der LC die Integration haben wollte, BMW beim Navigator 5 aber auf die alte 660er Aufnahme setzte. Mit Basecamp bin ich bis heute nicht warm geworden. Die Logik erschließt sich mir nicht, alles merkwürdig. Benutze es zwar immer wieder mal, aber es ist jedesmal aufs neue ein nervendes Intermezzo.

Navigator 5 - Grundsätzlich mal wie das 590 viel zu teuer. Dazu schlechtere Hardware als im 590, sogar zu wenig internen Flashspeicher um die aktuellsten Karten zu laden. Frechheit. Die Berechnung dauert NOCH länger. Fazit: Für sowas kann nur BMW 749€ ohne jegliche Halterung verlangen und die "doofen" Kunden kaufen es auch noch.


Aktuell hab ich mir bei Ebay ein gebrauchtes 390lm gekauft. Werde die neuen Navi Generationen abwarten um dann nochmal aufs neue zu Entscheiden wo die Reise hingeht.

Aktuell bin ich am überlegen ob es ein 595lm, der Nachfolger vom TomTom 400 oder ein Garmin Montana wird.

Beim Montana werde ich definitiv die "Komfortfeatures" wie Kurvenreiche Strecken und Mediaplayer vermissen, dafür ist es dann schon in der jetzigen Überlegung zu teuer. Leider.

Meine favorisierte Kombination wäre vermutlich ein TomTom + ein Montana.

Habe mir für den Anfang auf der AT eine Dichte Lenkerhalterungshülle von Interphone für mein iPhone mit Navigon App angeschafft.
Leider enttäuscht die "schöne" Motorrad Route von Navigon etwas. Handschuh Bedienung ist leider auch nicht ohne weiteres möglich.
Sonst hatte ich nämlich überlegt Navigon + Montana auf Dauer zu benutzen. Aber mein "Handy" hab ich auch lieber am Mann, als es am Motorrad zu haben.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 1. Jan 2016, 13:03
Beiträge: 399
Vorname:
Hallo,

ich nutze privat das Zumo 350 und bin damit sehr zufrieden, besonders nach dem letzten Update.

Für meine Zwecke reicht es, da ich mich fast ausschließlich nur auf festen europäischen Straßen bewege.

Für unbefestigte Wege habe ich meine kleine CRF.

Auf Arbeit sieht das anders aus da nutzen wir das Montana 600 sehr geniales Navi, hat mich noch nirgends in der Welt im Stich gelassen.

Nun liegt es an dir, du musst für dich entscheiden welches du brauchst und was du damit vor hast.

Grüße

_________________
Freiheit kommt nicht von selbst. Mann muss sie sich nehmen!

Bild


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 14:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 16. Feb 2016, 12:01
Beiträge: 168
Vorname: Uwe
KM-Stand: 20000
Modell: Africa Twin mit DCT
Zitat:
Ich hatte die letzten 2,5 Jahre mehrere Navis durchprobiert.


Als das TomTom Rider 400 kam, wollte ich weider zu TomTom wechseln. Hatte es zuhause, hatte es angebaut und wurde direkt vom neuen Menü, dem absolut bescheuerten Touchscreen und ettlichen Bugs enttäuscht. Nach zwei Tagen Testen ging's zurück zu Amazon inkl. schlechter Bewertung. Inzwischen hat sich da wohl einiges Getan, was die Software angeht und es soll jetzt ein Nachfolger kommen, bei dem der Touchscreen angepasst ist.
Von der Routingfunktion, war es aber extrem schnell, die Hardware war geil. Die Routen im gewohnten TomTom Style, wie sie mir nach wie vor am besten gefallen - wenn ich nicht irgendwelche ausgesuchten Straßen fahren möchte.
Hallo!
Kannst du deine Bemerkungen zum Rider 400 mal etwas genauer ausführen? Was ist an der Software und speziell am Touchscreen so falsch?

_________________
VG Uwe
Bild
Bild

Bike-History:
Honda Dylan 125 - Yamaha X-Max 125 (Roller)
Suzuki V-Strom 650 -- 2009-2016
CRF 1000 L - Tricolor - DCT


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 14:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 894
Vorname: Dominik
KM-Stand: 27000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Ich muss dazu sagen, ich hatte eins der allerersten dieser Navis.

Die Kreise die man berühren sollte waren so mikrig, dass dies mit Handschuhen nur selten funktioniert hatte. Dauernd wurde dann direkt die ganze Ansicht geändert und man musste sich erst wieder zurück hangeln um es dann nochmal und nochmal zu versuchen.
Die Zoom Funktion war mit Handschuhen schlicht unbedienbar, weil Multitouch.
Der Touchscreen war eine reine Katastrophe, sobald es Nass wurde hat das Navi gemacht, was es wollte.
Die Drehbare Halterung war so lommelig, dass auf dem Display während der Fahrt meistens nicht sauber abzulesen war, da alles durch die Vibrationen nur noch verschwommen rüberam. Die Kreise zu treffen machte das nicht leichter.

Die "Smartphone" Bedienung ist ja schön und gut, aber es hat mich zu dem Zeitpunkt an einem Motorradnavi, das ich mit Handschuhen bedienen möchte einfach zu viel tierisch genervt und ich hatte zu der Zeit viele kürzere Urlaube damit vor mir, weswegen ich dann wieder zu Garmin gewechselt bin.

Ich denke einige meiner Kritikpunkte sind in der Zwischenzeit behoben worden. Einer davon war, dass man auf die SD Karte nur per separatem Reader zugreifen konnte. Der Touchscreen wird nun ja angeblich in einem neuen Modell angepasst.
Danach wird das TomTom vermutlich ein richtig geiles Gerät sein. Extrem schnell war es bereits letztes Jahr.
Ich werd es mir dann ziemlich sicher mal bestellen und testen.

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 16:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 12:08
Beiträge: 316
Vorname: Ralf
KM-Stand: 15000
danke schon mal für die echt umfangreichen erfahrungen,
das 400er ist eigentlich mein favorit, muss ich mir mal näher ansehen...

_________________
;)


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Nov 2014, 20:53
Beiträge: 2976
Vorname: Harald
KM-Stand: 34000
Modell: Africa Twin mit DCT
2 kaputte (Navigon) + 1 olles Navigon, was noch geht :lol:

Garmin

Oregon - Keine routenfähigen Karten. Benutze ich eher im Notfall und zu Fuss um dan Parkplatz wieder zu finden. Grosser Vorteil: Normale Batterien.
Zumo 210 - Eigenlich mein Liebling, weil klein und handlich. Leider aber etwas ramponiert nach nem Sturz vom Lenker mit 50km/h und Akku schwach. Gebraucht: Sau teuer.
Zumo 340 - Louis version mit 22 Ländern, Livetime. Reicht idR. Eigenlich aber etwas gross.
Zumo 350 - 45 Länder, Livetime. Hier erstanden. Ist Heute angekommen und wird grade aktualisiert 8-).

Vorteil der Zumo's: Selbst Ich schaffe es Open-Source-Karten, POI's, Tracks und Routen zu laden. Mit aktueller Software sind auch die Abstürze weg. Etwas generft hat mich die Halterung, aber mit dem Drehmel kriegt man das Ding auch so modifiziert, das man einen abgewinkelten USB-Stecker reinkriegt. Proprietäre Kabelbäume sind für mich NOGO.


TomTom hatte ich mal angesehen, aber 4 Dinge haben mir nicht gefallen:
1. Viel zu Gross.
2. Halterung ein Monstrum (drehen interessiert mich nicht).
3. Proprietäre Stromversorgung.
4. TomTom-Fahrer vor mir müssen dauernd wenden! 8-)

_________________
Grüße aus der Pfalz
Harald


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2016, 19:06 
Zitat:
Vorteil der Zumo's: Selbst Ich schaffe es Open-Source-Karten, POI's, Tracks und Routen zu laden. Mit aktueller Software sind auch die Abstürze weg. Etwas generft hat mich die Halterung, aber mit dem Drehmel kriegt man das Ding auch so modifiziert, das man einen abgewinkelten USB-Stecker reinkriegt. Proprietäre Kabelbäume sind für mich NOGO.
Hast Du irgendwo wasserdichte USB Stecker gefunden? Wie dichtest Du den USB Port des Zumos ab? Das hat schon beim 210/220er net getaugt.
Ach noch eins: Du hast übrigens einen proprietären Kabelbaum an deiner AT oder glaubst Du Du kannst da jeden beliebigen Kabelbaum dranbauen?;-).

@AT-Raz:
Klare Empfehlung für Garmin. Hab mich darüber auch schon geärgert, aber trotz allem taugt es für unterwegs am besten.
Gerade die Möglichkeit mit Basecamp (was net wirklich schwer zu bedienen ist, es gibt dazu sogar ein Handbuch http://xn--zellhfer-r4a.de/hob_BcBuch.htm dazu) offline zu planen ist Gold wert. So hab ich meine Routen in Neuseeland geplant. Vor allen ist dies in Ländern wichtig in denen die Leute eben keine Datenflatrate haben und Du nur Volumen kaufen kannst.
Das Kartenangebot für Garmin ist am Größten, wie schon erwähnt OSM Garten (www.freizeitkarte-osm.de, garmin.openstreetmap.nl).


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 200 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1 2 3 4 514 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz