Please enable / Bitte aktiviere JavaScript!
Veuillez activer / Por favor activa el Javascript!
Motorrad Foren:HondaYamahaSWMSuzuki

Honda Africa Twin Forum | CRF1000L Forum

Honda CRF1000L Africa Twin Forum
Aktuelle Zeit: Di 22. Mai 2018, 22:35

Alle Zeiten sind UTC+01:00


 Africa Twin Zubehör

Motorradbekleidung

Motorradhelme

Motorradjacken

Motorradhosen

Motorradstiefel

Motorradnavigation


 Statistik
Insgesamt
Beiträge insgesamt 62008
Themen insgesamt 3356
Bekanntmachungen insgesamt: 7
Wichtig insgesamt: 11
Dateianhänge insgesamt: 7378

Themen pro Tag: 3
Beiträge pro Tag: 47
Benutzer pro Tag: 1
Themen pro Benutzer: 2
Beiträge pro Benutzer: 36
Beiträge pro Thema: 18

Mitglieder insgesamt 1735
Unser neuestes Mitglied: tpgabriel



Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 7 Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Di 31. Okt 2017, 11:10 
Offline

Registriert: Sa 21. Okt 2017, 21:26
Beiträge: 3
Vorname: René
KM-Stand: 420
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: HH
Hab mir das Garmin 595 gegönnt. Montiert mit TT Halter an der Strebe über den Instrumenten. Nachdem ich meine AT am 25.10. endlich abholen konnte habe ich gestern meine 2 Ausfahrt gemacht. Zum Saisonabschluß eine Tour in die Holsteinische Schweiz. Die Tourplanung direkt auf dem Gerät gemacht, kurvenreiche Strecke. Ganz verkehrt war ich wohl nicht, mir kamen jede Menge Biker entgegen und die Strecke war wirklich gut.
Die Kritiken zur Ablesbarkeit, die doch das ein oder andere mal auftauchen, kann ich nicht nachvollziehen. Gestern morgen mit tiefstehender Sonne im Rücken, die direkt auf das Display strahlte, Helligkeit auf 70% eingestellt, hatte ich keine Ableseprobleme. Auch bei der Rückfahrt am Nachmittag mit der Sonne direkt von vorn keine Ableseprobleme. Bei meiner ersten Tour direkt nach der Auslieferung an einem trüben Tag war die Helligkeit noch auf Werkseinstellung von 40%. Reicht für solche Tage aber vollkommen aus.

Die Einbauposition über den Instrumenten kann ich nur empfehlen, da man am wenigsten von der Straße abgelenkt wird.

_________________
CRF 1000 DCT Tricolor


Nach oben
   
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 02:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 12. Jun 2016, 22:20
Beiträge: 7
Vorname:
War jemand der TomTom Rider Nutzer damit zufällig schon in Marokko unterwegs?

Plane dieses Jahr eine Tour dort hin und Frage mich ob ich mir die TomTom Karte gönnen soll oder auf eine Lösung mit einer OSM Karte gehe.
Letztere macht einen sehr detaillierten Eindruch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mo 15. Jan 2018, 16:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 13. Sep 2017, 19:45
Beiträge: 76
Vorname: Timo
KM-Stand: 7000
Modell: Africa Twin mit DCT
Habe das Garmin 276Cx und bin hellauf begeistert. Mit den neuen Updates sind auch die Kinderkrankheiten der Software im Griff. Das Display ist wahnsinnig gut ablesbar und durch die traditionelle Tastenbedienung ist es auch mit Handschuhen bedienbar und durch Regentropfen verstellt sich nichts auf dem Display.

_________________
https://www.instagram.com/germexadventures/
https://www.facebook.com/germexadventures/


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 15:52 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 464
Vorname: Alex
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin mit DCT
OSM sind inzwischen sogar häufig besser up to date als die Hersteller-eigenen Karten, weil es weltweit Millionen Menschen gibt, die die pflegen. Leute, die irgendwo wohnen und Feinheiten wissen, die ein externer nicht kennt oder Leute, die irgendwo einen neuen unverzeichneten Weg entdeckt haben, den sie gerne teilen möchten. In weniger gut erschlossenen Gegenden kann es so und so sein. Ich war noch nicht in solchen Gegenden unterwegs und habe ein TT (und bin sehr glücklich damit) aber die Auswahl an OSM ist überwältigend und ich überlege immernoch, wie ich beide (TT für die Straße, Garmin für alles andere) auf ein und die selbe Halterung bekomme. Wenn ich dafür eine Lösung habe hol ich mir noch ein Garmin


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 16:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23. Jan 2016, 12:21
Beiträge: 577
Vorname: Brock
KM-Stand: 28500
Modell: rAfrica Twin mit DCT
Wohnort: Westerwald
Zitat:
...und ich überlege immernoch, wie ich beide (TT für die Straße, Garmin für alles andere) auf ein und die selbe Halterung bekomme. Wenn ich dafür eine Lösung habe hol ich mir noch ein Garmin
Ich habe auch schon mit diesem Gedanken gespielt. Es ist machbar, nur bräuchtest Du dafür ein Schrott-TomTom, welches vom Gehäuse her auf Deine TT-Halterung passt. Dann auseinandernehmen, denn es ist ja nur die Rückseite nötig. Eine zweite Garmin-Halterung in die nun leere Gehäuseschale setzen (die kann man ja auch auf das notwendigste beschneiden), und wenn möglich die elektrischen Kontakte durchschleifen. Ist zwar aufwendig und kostet ein paar Euro, aber wenn man das defekte TT günstig bekommen kann....

Das Garmin 276Cx gefällt mir zwar auch sehr gut, aber das ist schon ein echter Klopper. Zu schwer für am Motorrad, meiner Meinung nach. Ich warte mal ab, ich bin sicher das Garmin oder TomTom bald wieder ein neues Navi rausbringen, was ein ebenso großes Display hat, aber keine halbe Tonne wiegt ;)

_________________
Zuhause im Westerwald. Da wo der Winter 6 Monate dauert und die restliche Zeit es kalt ist. ;)
natogrüne AT mit DCT, ABS.


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mo 22. Jan 2018, 16:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 17. Nov 2015, 19:53
Beiträge: 345
Vorname: Peter
KM-Stand: 21000
Modell: CRF1000-Schalter
Wohnort: Sachsens heimliche Hauptstadt
Zitat @EnduroLover83 - vom 15.01.2018
... TomTom Rider ... eine Lösung mit einer OSM Karte ...

TomTom-Gerät mit OSM-Karte ... das funzt nicht so mit links ... wenn überhaupt, dann über aufwendige Umwege ...

Grüße von Peter aus L

_________________
03/2016 - Tricolor - ABS - Schalter  K60 Scout  GPSmap 278


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 08:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 18. Jan 2018, 10:53
Beiträge: 11
Vorname: Jörg-
Modell: Adventure Sports
Das TomTom 450 gibt's grad für 295 Euro bei Tante Google, falls jemand auch eins sucht.

Ich glaub bald kommt der Nachfolger raus?!


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 10:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 10. Jan 2016, 20:56
Beiträge: 46
Vorname: -Alex
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: 46145
Zitat:
Das TomTom 450 gibt's grad für 295 Euro bei Tante Google, falls jemand auch eins sucht.

Ich glaub bald kommt der Nachfolger raus?!
http://www.motorradreisefuehrer.de/nr/T ... _2018.html


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Mi 25. Apr 2018, 18:11 
Offline

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 12:56
Beiträge: 184
Vorname: Andreas
KM-Stand: 1040
Modell: Africa Twin mit DCT
Garmin hat übrigens das Ende für Navigon und Navigon Cruiser als APP für mitte Mai 2018 angekündigt.

Die Apps soll es zwar weiter für Bestandkunden geben und es werden auch noch 1 bis 2 Kartenupdates angeboten, in 2 Jahren soll dann aber wohl endgültig Feierabend sein.
Grade für Navigon Cruiser, welches ja erst 2017 rausgekommen ist, finde ich das eine absolut ärgerliche und traurige Info :cry:

Navigon Select ist davon wohl erstmal ausgeschlossen.

Anbei die Info, die ich per e-Mail bekommen habe
Zitat:
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Aus strategischen Gründen hat Garmin beschlossen, alle Navigations-Apps der Marke NAVIGON ab dem 14. Mai 2018 mit wenigen Ausnahmen vom Markt zu nehmen. Sie können die App weiterhin wie gewohnt verwenden und ein erneuter Download ist für Sie als Bestandskunde ebenfalls möglich. Zudem werden wir Ihnen für die kommenden zwei Jahre noch mindestens zwei Kartenupdates bereitstellen.

_________________
AT SD06 Rally Red, DCT, 2000km (05/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 06:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 9. Aug 2017, 07:43
Beiträge: 55
Vorname: Rudi
KM-Stand: 3500
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Sindelfingen
...ich bin gerade mit meinem TomTom 450 in Italien unterwegs. Eine Routenplanung am Gerät ist schier unmöglich. Die Eingabe-empfindlichkeit, gepaart mit wechselnden Verzögerungen, treibt mich in den Wahnsinn. Das Gerät ist ein haptisch-taktiler Super-GAU. Ein Fall fur ebay Kleinanzeigen, wenn ich wieder zurück bin. Zum Glück hat mein Kumpel an seiner BMW so ein Garmin Navigator. Da gestaltet sich die Eingabe wesentlich schlüssiger. Lange Berechnungszeiten haben beide Geräte. Ich werde umsteigen auf Handy-Navigation. Da ist i.d.R. zeitgemässe Prozessortechnologie integriert, gepaart mit ordentlich grossen Displays...


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 06:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 21:08
Beiträge: 812
Vorname: Dominik
KM-Stand: 27000
Modell: Africa Twin mit DCT
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Aber Eingaben sind eben nur ohne Handschuhe möglich.

Zudem ist die Handy Navigation leider auch nicht ganz so umfangreich zu nutzen wie ich das gerne hätte.
Darum komme ich aktuell noch nicht um ein Garmin herum.

Die TomToms seit der neuen Gehäuseform sind schrecklich mit ihren kapazitiven Display. Verstehe bis heute nicht, warum man sowas gut findet.

Einzig die Berechnungszeit bei meinem inzwischen in die Jahren gekommenen lm390 ist grausig. Aber daran hab ich mich gewöhnt.. :-)

_________________
03/16 - 03/17 CRF 1000A 14.500km
03/17 - heute CRF 1000D xkm


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 07:07 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 464
Vorname: Alex
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin mit DCT
Mein Handy hat einen sogenannten Handschuh Modus. Dabei sind auch Eingaben mit Handschuhen möglich. Man muss nur vorher dran denken, den einzuschalten.
Ansonsten haben Handys halt die bekannten Probleme wetterfestigkeit, akkulaufzeit und Wärmeentwicklung. Man kann gegen alle was unternehmen aber oftmals zu Lasten der anderen beiden. Schutzhülle erhöht wetterfestigkeit, erhöht aber auch Probleme mit der Wärmeentwicklung. Akkupack oder Kabel und Ladegerät können das Stromproblem bekämpfen, haben aber auch wieder eine erhöhte Wärmeentwicklung. Außerdem muss das Kabel bei Nutzung mit Schutzhülle ja irgendwo durch geführt werden, was dann den Wetterschutz wieder versaut.
Ich verstehe allerdings nicht, welches Problem du mit dem TomTom bei der Eingabe hattest. Ich fand Routenplanung am Garmin grauenvoll, das TT war da wesentlich bedienungsfreundlicher. Garmin ist Navigation auf der Karte durch die fehlende 2 Finger Bedienung sehr umständlich und die Adresseingabe beim Garmin ist auch ein Graus. Das TT hat eine Google ähnliche intelligente Suche während das garmin auf Ort, Straße und Hausnummer besteht. Wenn aber der gesuchte Punkt nicht in einem Ort ist hast du große Freude.
Also in Norwegen haben a wir das Garmin 345 verflucht, weil es die vorgeplanten Routen sehr eigenartig und teils mit unnötigen Umwegen abgefahren ist. Meist war ich dann mit meinem TT 410 vorne

So unterschiedlich können die Erfahrungen sein

Als App Empfehlung von einem Kumpel noch in den Raum geworfen:Calimoto soll wohl ganz gut sein. Selbst ausprobiert hab ichs aber noch nicht


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 18:48 
Offline

Registriert: Sa 12. Aug 2017, 12:56
Beiträge: 184
Vorname: Andreas
KM-Stand: 1040
Modell: Africa Twin mit DCT
muss tatsächlich jeder für sich ausprobieren.

mein iPhone im WikedChili Raincase (mit Kabeldurchführung) und bis auf die Kabelöffnung spritzwasserdicht
wird bisher zumindest bis ca. 30°C Umgebungstemperatur nicht so heiß, dass es den Dienst versagt.
(es wird aber generell nicht sehr heiß beim Navigieren und wenn der Akku nicht erst geladen wird, wenn er fast leer ist, sondern direkt am Ladegerät hängt wird dieser auch "nur" etwas mehr als handwarm).

Ich weigere mich einfach, neben einem teuren Handy inkl. bereits langfristig bezahlter Navi-Apps die ich sowieso für's Auto nutze auch noch ein teures Stand-Alone Navi anzuschaffen.
Vor- und Nachteile einfach mal beiseite gelassen kann ich meine hart verdiente Kohle leider immer nur einmal investieren.

@Dominik Rein interessehalber: Was lässt sich bei deiner hanynavigation denn nicht so umfangreich nutzen, was ein "echtes" Navi mehr könnte?

_________________
AT SD06 Rally Red, DCT, 2000km (05/2018). Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Do 17. Mai 2018, 23:28 
Offline

Registriert: So 5. Mär 2017, 15:27
Beiträge: 464
Vorname: Alex
KM-Stand: 0
Modell: Africa Twin mit DCT
Verständlich. Den Gedankengang hatte ich auch und hab mir dann eine Schutzhülle gekauft. Da man aber die Helligkeit auf volle Pulle benötigt hatte das Ladegerät ganz schön zu ackern. Dabei ist das Handy so heiß geworden, dass es zwar auch noch nicht abgeschmiert ist aber ich mir fast die Finger dran verbrannt hätte. Danach hab ich's nicht mehr genutzt.
Wie gesagt, hat alles so seine Vor und Nachteile. Ich bin mit dem TomTom für reine On road Navigation sehr zufrieden. Und meine Handys kosten immer nur um die 300 Euro, da bleibt dann ggü dem Apfel noch genug Geld übrig für ein vernünftiges Motorrad Navi


Nach oben
   
 Betreff des Beitrags: Re: Welches Navi habt Ihr
BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2018, 05:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Okt 2017, 18:49
Beiträge: 23
Vorname: Andreas
KM-Stand: 20500
Modell: SD04 Schalter, ABS
Ich habe ein Garmin GPS V (TT-Halterung) an der Strebe über den Instrumenten und an der Lenkerstrebe ein Garmin Zumo 390 in TT-Halterung sowie einen Miniroadbookhalter.

Für dientliche Fahrten nutze ich die Routingfunktion des 390. Auf Reisen plane ich mit meist mit physischen Michelin-Karten oder besseren und baue mir händisch ein Roadbook dazu. Das GPS V nutze ich dann in der Kompassfunktion und mit Wegepunkten. Vielleicht heute etwas altmodisch, aber auch das war vor 20 Jahren immerhin der letzte Schrei... :)

Damit bin ich flexibel genug und kann abends die Strecke für den nächsten Tag planen. Eine Feinplanung bereits zu Hause für eine Strecke über den Balkan, das Baltikum, Tunesien oder Marokko etc. kann ich mir nicht vorstellen.

Ich reise meist alleine und lasse mich dann auch gerne etwas treiben...

_________________
RD04 + SD04


Nach oben
   
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen  Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige 13 4 5 6 7 Nächste

Alle Zeiten sind UTC+01:00


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Limited
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Impressum Datenschutz