Enduro Helm

  • #51

    Hallo Dominik, das mit den chinesischen Geldgebern meine ich in irgend einem Handelsblatt gelesen zu haben, vielleicht stimms ja nicht, oder es ging um Gespäche in dieser Richtung, egal. Ja die Helme sind immer noch gut, aber ich liege oft genau zwischen 57 und 58 und beim C4 passt es diesmal leider nicht. Habe schon 4 Schubrth Helme gehabt und über 10 Jahre maßgeblich in der Motorradbekleidung gearbeitet( Einkauf) , Shoei sitzen meist bei der ersten Anprobe schon top, aber die Schuberth s sind deutlich innovativer ( Klapphelm , Sonnenvisier, Aerodynamik), ich erinnere nur ans Gollballdesign oder die Helmverschlusskrause des "Speed", aber eben auch mit mehr Eingewöhung. Jeder hält so wie er mag,.
    Grüße

  • #53

    Ich hatte den Helm Touratech Aventuro Mod (Ist ja eigentlich ein Schuberth) und bin gerade mal 50 Km damit gefahren bevor ich ihn wieder zurück geschickt habe. Der Schirm war dauernd am Flattern außer wenn ich im stehen gefahren bin da war er super stabil! Für mich aber entscheidend war das der Verschluss mir so auf den Kehlkopf gedrückt hat das mir der ganze Hals weh getan hat. Nach Rücksprache mit Touratech ist auch keine Umrüstung auf DoppelD Möglich, obwohl das bei den Helmen von Schubert geht. Aber sonst war der Helm echt Super! Super Passform und sehr leise.


    Ich habe mich dann nach langem Hin und Her für den Arai Tour-X4 entschieden und ihn beim Händler meines vertrauen auf mich anpassen lassen. Mittlerweile die wohl beste Entscheidung abgesehen vom kauf der AT :D

    I don't ride a bike to add days to my life. I ride a bike to add life to my days

  • #55

    Die fehlende Sonnenblende würde mich nicht so sehr stören, ich senke immer nur leicht den Kopf und der Schirm dunkelt dann ab.
    Bei vollem Gegenlicht auf der Sonnenblende (wie bei meinem Schuberth) sehe ich nämlich auch nichts mehr. Trage eh auch sonst selten Sonnenbrillen.


    Der Arai Tour X 4 scheint ja nach allem was man hier so liest mit der beste Adventure Helm zu sein, allerdings zu einem Kurs....
    Läßt sich das Visier einfach demontieren und ist er dann auch mit Crossbrille kompatibel?

  • #56

    Die Sonnenblende hat für mich eine andere Funktion als das Windschild. Sie fungiert wie eine Sonnenbrille, die man halt schnell wegklappen kann (Wald, Tunnel, etc.)


    Gerade in den Sommermonaten, wenn die Sonnen hoch steht wird vom tlw. hellen Asphalt soviel Licht reflektiert, dass ich eine Sonnenblende brauche - ich hab da recht empfindliche Augen. Außerdem fahre ich grad, wenn es warm ist viel mit offenem Visier. Die Sonnenblende übernimmt in diesem Fall auch noch eine gewisse schützende Funktion vor Insekten, Staub, Steinchen ...

  • #57


    Die Sonnenblende hat für mich eine andere Funktion als das Windschild. Sie fungiert wie eine Sonnenbrille, die man halt schnell wegklappen kann (Wald, Tunnel, etc.)


    Gerade in den Sommermonaten, wenn die Sonnen hoch steht wird vom tlw. hellen Asphalt soviel Licht reflektiert, dass ich eine Sonnenblende brauche - ich hab da recht empfindliche Augen. Außerdem fahre ich grad, wenn es warm ist viel mit offenem Visier. Die Sonnenblende übernimmt in diesem Fall auch noch eine gewisse schützende Funktion vor Insekten, Staub, Steinchen ...


    Gerade wenn es warm ist finde ich das abnehmbare Kinnteil des Nolan genial.


    VG

  • #58

    Abnehmbare Kinnteile, Klapphelme oder gar Jethelme kommen bei mir nicht in Frage.


    Ich hatte vor vielen Jahren mal einen Unfall, wo ich mit Klapphelm (Nolan Typbezeichnung nicht mehr bekannt) gefahren bin. Bei dem Unfall hat es den schmalen Gehäusesteg oberhalb des rechten Verriegelungsmechanismus gebrochen (siehe Symbolbild), und der gesamte Klappteil wurde mir ins Gesicht geschoben. Der Kinnteil war vor dem Unfall natürlich ordnungsgemäß geschlossen!
    Ergebnis: zwei ausgeschlagene obere Vorderzähne, Rissquetschwunde an der Oberlippe und, wegen des Ratschenverschlusses, eine heftige Kehlkopfprellung.


    Und ich kenne einen Motorradfahrer, der hatte mit einem Jethelm einen Unfall, bei dem u.a. die Kiefer gebrochen waren und er 8 od. 9 Zähne verloren hat. Bei der nachfolgenden OP mussten ihm weitere Zähne entfernt werden, sodass er in Summe 15 Zähne verloren hat.


    Bei mir kommen nur noch fest geschlossene Helme (Integralhelme, Enduro- od. Crosshelme) mit Doppel-D-Verschluss auf den Kopf. Ich werde nie mehr wieder offene, oder Klapphelme beim Motorrad fahren tragen. Dafür sind mir die möglichen Risiken und Schmerzen, einfach zu groß.

  • #59

    Hallo Zusammen,


    ich bin letztes Jahr von Schuberth C3 auf Arai Tour X4 umgestiegen.


    Der Schuberth war wegen der Windgeräusche nicht auszuhalten.


    Der Arai ist für mich geräuschmäßig deutlich besser.


    Ich hab erst gedacht, ich würde das Sonnenvisier aus dem Schuberth vermissen, aber das selbsttönende Pinlock im Arai ist super.


    Der Schirm hilft sehr gut bei tiefstehender Sonne und hält auf der Bahn auch Vollgas aus, ohne das der Kopf wegfliegt.


    Grüße aus dem Rheinland

    Kompressionspulver immer genau dosieren !
    AT, ABS, Tricolor
    XT600Z; XT550; XT250

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!