Windschilder im Vergleich

  • #631

    Bin als Mediengestalter nun auch nicht so der Feinwerker :-)

    Aber die Scheibe gut abkleben mit Kartonschablone und Kreppband wg Kratzer.

    Dann mit Stichsäge (langsam und kaum Vorschub). Dann halt reichlich schleifen, evtl mit Bohrmaschinenaufsatz.

    Ich hatte fürs Grobe die Schleifmaschine (so mit 2 Scheiben) meines Vaters missbraucht, so hat man aber auch schnell ne Kante reingeschliffen....

    2018er SD06 DCT in schönem Candy Chromosphere Red ;-) 1035986.png

  • #633

    Hi,

    so kann man das machen, aber bitte mit Kantenschutz.

    Die original Scheibe ist im Bereich der oberen Kante gerundet und verdickt!

    Abgesägt ist nur noch das normale dünne Scheibenmat da, das reicht nicht.

    Ein Kantengummi gibts als Meterware...

    Gruß

    Th.

  • #634

    Wobei die hohe Scheibe von Honda ja schon serienmäßig keine Verdickung am Rand hat..

  • #636

    Ich habe auch lange geübt, an verschiedenen Fahrzeugen immer wieder neu. An der AT mit mindestens drei verschiedenen Scheiben. Mit Batzen-Versteller undundund.

    Meine jetzige Lösung, fast perfekt, an einer normalen AT von 2018. Eine V-Stream-Scheibe mit einem MRA-Spoiler. Und Tunnel-Spoiler, klar.

    Gruss, Alf

    Für ein gutes Foto fahr' ich über Schotter (aber nicht mehr über Geröll).

  • #637

    Scheiben Update


    Wie schon in meinem Schreiben im Feb. angekündigt, hab ich mir nun einen chinesischen Scheibenaufsatz motiert und bin begeistert .


    Endlich Ruhe im Karton! :music-listening:

    auch ohne Gehörschutz ertragbar !!!!


    Habe mich für eine Alumonoblock Variante entschieden, da diese 1. edel aussieht und 2. per Exenterhebel leicht zu verändern ist.


    Schon auf der niedrigsten Einstellung bringt er eine enorme Entlastung des Winddrucks, vor allem aber deutlich mehr Ruhe im Anströmverhältniss. In der höchsten Stufe würde ich ihn für lange Autobahnetappen verwenden.

    Ausführliche Probefahrten, auch mit der Sportscheibe erfolgen noch. Bilder anbei.

    Meine Eckdaten zur Erinnerung und Vergleichbarkeit.


    Spoiler 20.54 EUR über Amaz /Justech (keine ABE)

    SD06/19, orginal Standard Scheibe 45cm, 3cm höhere Sitzbank, höchste Stufe, 198cm groß, Arai XTour 4 mit Visier und Schild

    und Oneal Series 3 Crosshelm m Brille.


    Unabhängig von der Scheibe fährt sich der offene Crosshelm bis 130 besser als der Visierhelm, wo das Visier eine gewisse Dröhnneigung hat.


    Geräuschlose Grüße

    HeinoAT


    Ps kann jetzt auch die neiderfüllten Blicke der 90er Jahre Orginalauspuff - Chopper Fahrer nachvollziehen, wenn ich niedertourig tief bollernd an ihnen vorbei ziehe:zwinker:.


  • #639

    Na da bekomm ich sicher Ärger mit der Rennleitung oder der IG Metall. Die einen finden das nicht Spitze und die anderen denken ich könnte ja mit dem Bohrer illegal ein fahrendes Metall Handwerk ausüben.


    Aber ansonsten Danke für den Tip.:D


    Verwirblungsfreie Grüße

    HeinoAT

  • #640

    Scheibenaufsatz Update oder "der kleine Chinese, der kanns ".


    Habe den chinesischen Spoiler auf der ältesten Autobahn Deutschlands einem 20 km Hochgeschwindigkeitstest unterzogen ( nein nicht die Avus, die war nur als Automobile Versuchsstrecke anerkannt) und alle haben's überlebt.


    In der voll ausgefahren Höhe ist der mittige Druck auf die Orginalscheibe aber optisch schon enorm. Denke das die zweiarmigen Spoilerscheiben den Druck besser verteilen. Aber alles ist Ok.

    Lasse ihn jetzt auf der niedrigsten Stufe, weil die vollausgefahrene Variante nicht viel mehr Windschutz oder Geräuschreduzierung bringt, und er dann nicht so stark im Blickfeld wackelt.

    Benutze ihn vorerst weiter und denke darüber nach irgendwann einen ABE tauglichen Spoiler zu montieren.


    Angenehm empfinde ich neben der Geräuschreduzierung auch die insektenfreie Sicht. Das große Insektensterben findet nun in einiger Distanz vorne an der Windschuztscheibe statt.


    Was sich für mich zusätzlich heraus gestellt hat sind starke unangenehme Verwirbelung an den Schultern und den Oberarmen bei sehr hohem Tempo ( 170+) die eindeutig über die Spiegel kommen und von meinem ausladenden Kreuz und der Textiljacke noch begünstigt werden. Leder würde hier sicher Linderung verschaffen. Da es sich aber für mich um einen irrelevanten Geschwindigkeitsbereich handelt sehe ich hier keinen Handlungsbedarf ( ist schließlich kein Sporttourer).


    Am Rande erwähnt sei noch das die AT trotz TC und meiner hühnenhaften Größe in weiter Textilkombi auf den durch lenkerschlagenden (75 - 60 km/h) auffallenden Bridgstone A 41 tadellos geradeaus läuft.


    Am Samstag geht's endlich wieder rüber nach Luxemburg. Wir wollen nach langer Zeit die Gegend des Müllertals mal wieder unsicher machen.


    Von allen Erwartungen übertroffe Grüße

    HeinoAT

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!