• Also ich glaube das man sich bei BMW über die neue AT freut :D


    Das Argument, "was die für Preise ausrufen" ist nun kein Alleinstellungsmerkmal mehr und die neuen Preise für
    die AT machen doch die Konkurrent viel interessanter.


    Als Fahrer unter 180cm der eine Reise Enduro möchten brauchen für die ATAS eine Strickleiter, oder nehmen die AT "normal" dann
    bleibt für den ganzen elektronischen Schnick-Schnack nur die Zuschauerrolle.


    Das man sich auf das AT Konzept einlassen muss kann schon sein, ist aber nicht jedermann Sache.


  • AT und AT AS sind jetzt gleich hoch. Finde ich eigentlich schade, mag solch hohe Ponnys wie die alte AS mit schluckfreudigen 265mm Federweg. ;)
    Zudem wurde die Sitzbank für eine geringere Schrittbogenlänge optimiert. Da sollte man mit 1,80m doch keine Probleme haben.

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • verstehe nicht warum so viele begeistert von niedriger Sitzhöhe sind. War schon damals bei der Rahmenänderung von RD04 auf RD07 blöd - habe deswegen mich auch nie von meiner RD04 getrennt - und nun wieder das gleiche Spiel.


    Habe mit einer höheren Sitzposition doch einen viel besseren Hebel auf das Motorrad und komme auch schneller in den Stand.


    Habe die SD04 mit Federn +20mm sowie Sitz in hoher Position bei 177cm und komme mit dem linken Fuß platt auf den Boden im Stand, reicht vollkommen, der rechte Fuß bleibt sowieso gewohnheitsmäßig immer auf der Bremse.


    Ich sitze lieber auf dem Motorrad als im Motorrad, aber die Geschmäcker sind halt verschieden. Auf der Straße mag das auch alles noch angehen, aber in schwierigerem Gelände bin ich um jeden Zentimeter obenauf dankbar.

  • AT und AT AS sind jetzt gleich hoch. Finde ich eigentlich schade, mag solch hohe Ponnys wie die alte AS mit schluckfreudigen 265mm Federweg. ;)
    Zudem wurde die Sitzbank für eine geringere Schrittbogenlänge optimiert. Da sollte man mit 1,80m doch keine Probleme haben.


    Ja, aber mit dem Ergebnis das die AT höher geworden ist, laut dem Video von Motorrad.de


    Die Philosophie von Honda scheint doch die zu sein bei der neuen AT.


    Die ATAS soll im GS GewäSser fischen, die kleine AT ist mehr das reine Sportgerät für Leute mit echten Offroad Ambitionen.


    Verstehe nicht warum Honda nicht dem Kunden mehr Wahlmöglichkeiten lässt und das elektronische Fahrwerk für bei Varianten anbietet.
    Beim DCT machen sie es ja.


    Also Honda macht für mich die Tür mehr zu als auf mit der neuen AT!

  • Im Video sagen sie "Die AT hat ein harmonisches, ergonomisches und elegantes Fahrverhalten mit hochwertiger Qualitätsanmutung, welches sich nicht über die Eckdaten alleine erklärt."


    Damit ist die PS Stärke und Endgeschwindigkeit und weitere Daten gemeint, die andere Motorräder rein zahlenmäßig höher haben.


    Mit dieser Aussage treffen sie meine Meinung.


    gruss
    iceman

  • Schlauchlosreifen nur bei der ATAS.
    Interessant wird, wie sich die Felgen der ATAS und AT unterscheiden.
    Vielleicht kann man da was nachrüsten.
    Die ATAS ist mir zu mächtig und ich schleppe ständig einen Satz Schläuche bei Fernreisen mit.
    Gruß Peter

    Vorher:
    Hercules K 50 Sprint,Hercules K 125 T,Suzuki GT 250,BMW R 75/6,BMW R 1150 GS, BMW R 1200 GS,Multistrada 1200 ST, Multistrada 1200 S GT, BMW F 800 GS
    insges. 379 tkm

    Honda CRF1000L rot DCT > 58 tkm

  • Hallo,


    die unterschiede der Felgen sind klar- AT herkömmliche Bauart, AT AS Kreuzspeichenräder. Das ist auf den veröffentlichten Fotos schon eindeutig.


    Ich bin gespannt, ob Android- Nutzer tatsächlich ausgesperrt sind, was connectivity angeht. Wenn ich die Navigation vom Android- Device nicht auf das Display bekomme, bin ich schnell raus :(


    Gruß aus W


  • Ich bin gespannt, ob Android- Nutzer tatsächlich ausgesperrt sind, was connectivity angeht. Wenn ich die Navigation vom Android- Device nicht auf das Display bekomme, bin ich schnell raus :(


    Das sieht schlecht aus: Apple Carplay unterstütz keine Samsung Geräte. Dafür würde Android Auto benötigt, ist aber nicht dabei.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!