• Möchte bezüglich Preisdiskussionen etc. nur darauf hinweisen, dass es länderspezifische Differenzen gibt. Habe jetzt mal KTM - Honda Preise verglichen und mit Zusatzoptionen die KTM auf ungefähr die gleiche Ausrüstung gebracht. 210.- CHF Unterschied netto Preise. (Bei Honda gibt es einen Swiss Bonus, der oft den Unterschied zu Euro beinhaltet, diesen habe ich berücksichtigt.)
    Preise vergleichbar, jedoch hat AT den Vorteil eines richtigen DCT (ist für mich ein Muss denn die linke Kupplungshand geht nicht mehr so wie früher :cry: )
    Dafür bekomme ich bei der AT auch etwa 45 kg mehr Motorrad fürs Geld :lol:


    Möchte jedoch mal was zur Diskussion Car Play hinzufügen.


    Das einzige was man hier wirklich sinnvoll einsetzen kann, ist Google Maps (will nicht telefonieren, SMS lesen, WhatApp schreiben, Musik hören(kann ich eh übers Telefon direkt mit Cardo, SIRI sprechen :evil: )
    Ich kann dies beurteilen, da ich einige Jahre schon mit Car Play ausgerüstetes Motorrad gefahren bin (das serienmässig mit Touchscreen, für alle diejenigen, die immer meinen dass Honda der erste war der das einsetzt) und auch im Auto seit Jahren Car Play habe.
    - Google Maps ist eine richtige super Hilfe, wenn ich irgendwo bin und jemand sagt mir, fahre schnell zur XY Strasse Nummer 123, dann ist es extrem hilfreich. Eintippen und losfahren.
    - Für eine spontane Sonntagsfahrt von A nach B, ohne feste Route denn die Fahrt ist das Ziel
    - Unbrauchbar für mehrere Tage Touren. (oder hat jemand schon versucht bei einem Tablet und Google Maps mit dem Finger die rechte Maustaste zu simulieren und die Route zu "ziehen" oder einen Routen Punkt verschieben?


    Darum fahre ich immer noch mit einem richtigen Motorrad tauglichen Navi an der Lenkstange bei grossen Reisen rum. Das kann ich am Abend ins Hotel nehmen und mühsam umprogrammieren. Aber das mit Google Maps funktioniert (noch) nicht so einfach. Wird aber sicher irgendwann kommen.


    Also, Android Nutzer nicht traurig sein, sondern trotzdem Africa Twin kaufen. Car Play ist ein super USP für Honda, gratuliere dazu.

  • Hi zusammen,


    dass auch mit Carplay nur einige Google- Apps gespiegelt werden, habe ich schon befürchtet. Aber dann schmerzt die fehlende Schnittstelle auch nicht so sehr. Um ein weiteres Navi- Device kommt man also eh nicht rum, wenn man ausgearbeitete Routen fahren möchte. Und das ist für mich erste Priorität.


    Bin schon gespannt auf den Erstkontakt ;)


    Gruß aus W

  • Glaubt ihr wirklich, Honda beschränkt die Displaynutzung im vollen Umfang nur auf Apple-Produkte. Ich kann das kaum glauben. Das ist doch alles andere, als die Mehrheit der Nutzer. Mal sehen, wenn gesicherte Informationen und Prospekte beim Händler sind.
    Zumindest per Update ließe sich seitens Honda da noch etwas korrigieren.


    Spannend auch die Frage, wie viel Zugriff bekommen Zulieferer und Tuner auf die Steuerung.
    Gibt es bald Zusatzprogramme von Touratech und Co.?

  • Kann durchaus möglich sein. Das ist eine Lizenz sprich Kostenfrage. Weder Apple noch Android car Play oder mirror link sind wirklich Weltneuheit. Apple Car Play nutze ich seit Jahre im Auto und bin entsetzt das es 2019 noch Hersteller gibt die das nicht anbieten[emoji85]Die
    MID Schnittstelle hat Honda aus dem
    Automobilbau adaptiert. Interessant wird die Route Planungen, hier werden dann Garmin und Konsorten in der Pflicht sei.



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  • Die Details kennen wir noch nicht ganz, aber bisher scheint mir die neue Displaylösung nicht die Weisheit letzter Schuss zu sein. Auch im Artikel von Motorrad hat man die nicht gelobt. Jetzige Annahmen:


    - Touchscreen nur im Stand bedienbar
    - nur Apple car play möglich
    - wenn man die Display als Navi nutzt, hat man als Info nur noch Geschwindigkeit und Ganganzeige auf dem unteren kleinem Bildschirm (kein Drehzahlanzeige, kein Modianzeige etc.)
    - wenn man Display nicht als Navi nutzt, hat man wiederum all das doppelt
    - die von Display dargestellte Graphiken sind -na ja- nicht überdesignt
    - Bildschirm braucht 20 sec. zum Hochfahren
    - beim jedem Start muss eine Sicherweitshinweis auf dem Bildschirm mit OK bestätigt werden
    - wegen 2 Displays hat man für einen richtigen Navi kaum noch Platz (nur ungünstig am Lenker?)


    Frage: ob das Fahwerk, Fahrmodis, ASR auch während der Fahrt verstellbar sind? Wenn nicht, dann ist es ein grosses Nachteil.


    Vielleicht gibt es bald eine detaillierte Video über die konkrete Funktionsweise.


    [attachment=3]snapshot.jpg[/attachment]
    [attachment=2]snapshot2.jpg[/attachment]
    [attachment=1]snapshot3.jpg[/attachment]
    [attachment=0]snapshot4.jpg[/attachment]

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!