Fussrastentieferlegung

  • #1

    Hallo freunde, komme mir der Sitzposition der Africa twin adventure Crf 1000 nicht so richtig zurecht. Habe die niedrige Sitzbank in der hohen Position drauf und frage mich ob es möglich ist mit den fussrasten tiefer zu gehen um so die Sitzposition zu „entschärfen“ sprich Knie beckenwinkel. Bin für alle Tipps dankbar. Viele Grüße Moritz

  • #3

    Es gibt auch zwei Varianten von sw-motech.

    Beste Grüße
    Achim
    -------

    Aktuell ATAS SD06 2019 Schalter Tricolor (TT Sitzbank und Scheibe, HB TC, TT Koffer, TTR 500)

    Ex AT SD06 2017 DCT Tricolor 44500 km (TT Sitzbank, Schutzbügel und Scheibe, HB Cutout Kofferset + TC, CLS, TTR 500)

  • #4

    Hallo freunde, komme mir der Sitzposition der Africa twin adventure Crf 1000 nicht so richtig zurecht. Habe die niedrige Sitzbank in der hohen Position drauf und frage mich ob es möglich ist mit den fussrasten tiefer zu gehen um so die Sitzposition zu „entschärfen“ sprich Knie beckenwinkel. Bin für alle Tipps dankbar. Viele Grüße Moritz

    Hallo Moritzherz, ich hab zwar die 1100er Adventure, aber so richtig glücklich bin ich mit meinen langen Beinen auf der Twin auch nicht wirklich. Ich bin 190 groß. Bei der Probefahrt bin ich beide Adventure gefahren, die 1000 und die 1100, viel Unterschied könnte ich nicht feststellen. Obwohl die Bank der 1000 höher ist.

    Ich überlege auch einen Umbau der Fußrasten, bin mir aber nicht sicher ob es was bringt. Der Kniewinkel wird sich nicht merklich ändern, leider...

    Aber ich bin auch am Überlegen und testen, wenn ich was finde melde ich mich. Zwischendurch fahr ich immer mal meine alte Varadero und wenn ich die Beinstellung da objektiv betrachte, ist es nicht besser.

    Ich glaub damit müssen die Langen leben, die ideale Bikergröße ist wohl etwa 178😕

    Motorrad Legende: XT500, Aprilia Pegaso 650, Africa Twin RD07, Varadero 2x (eine hab ich noch), V-Strom 1000, KTM 1290 Super Adventure und jetzt zum Glück Africa Twin 1100 Adventure Sport

  • #5

    Ja du hast recht die adventure dct ist echt der Hammer aber Sitzposition wie im Schraubstock ich werde die 3 cm tieferen rasten probieren dann berichte ich wieder die 1100 er fuhr ich probe Sitzposition ist gut das aktive Fahrwerk fast zu perfekt das Display und Apple Play ist too much die 1000 adventure hat mehr Aggressivität besseren Sound und ist echtes adventure bike hohes windschild guter Windschutzscheibe viel besser wie bmw vg von Moritz

  • #6

    bin auch 190 lang und habe die hohe Sitzbank nach ca. 2 Monaten gebraucht gekauft. 3cm macht schon viel aus. 5 wären mir noch lieber gewesen, passt aber seit 05/2016 wunderbar. Allerdings wird der Windschutz dadurch nicht besser. Aber dafür gibt es auch Zubehör.

    Fußrasten tiefer würde mich stören.


    Ist wie bei Anzügen: Wer 08/15 Maße hat, kann auch von der Stange kaufen, alle anderen müssen Maß nehmen. 😉

    Gruß
    @eight
    ----
    Seit 18.3.2016:
    CRF1000L DCT, Tricolor, CLS-Öler, SW-Motech Quick-Lock Träger, Steelrack, Trax-System

  • #8

    Vielleicht auch eine Idee:

    Die AT in S oder M oder L oder XL anbieten. 😄

    Gruß
    @eight
    ----
    Seit 18.3.2016:
    CRF1000L DCT, Tricolor, CLS-Öler, SW-Motech Quick-Lock Träger, Steelrack, Trax-System

  • #9

    ..ich würde mir eine elektronische stufenlose Sitzhöhenverstellung( +- 3cm) und beleuchtete Schalter für die Nachtfahrten wünschen. Das es das noch nicht gibt ist mir ein Rätsel.

    Bernd


    Viele Grüße aus der Pfalz


    Aktuell:
    BMW R1200RT ,Yamaha R3, Africa Twin TryColor ABS-HS

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!