Tankanzeige und Reichweitenanzeige i.V.m. der Verbrauchsanzeige

  • #41

    Also ich werde ab einer Restweite von 30 km nervös. Wenn sie bei Rest 20 stehenbliebe, wäre ich nicht überrascht. Hatte letzte Woche 17,4 L getankt und ca. 320 km auf der Uhr (Standardmodel)

    Warnleuchte geht bei etwa 60 Rest an.

    seit 06/2020 Honda CRF1100L Africa Twin (SD08), die kleine Schwarze!
    [gähnene Leere]

    1993-2007 Honda XL600V Transalp (ca. 130.000 km)

    1990-1992 Honda CL250S

  • #42

    Um das mal richtig einzuordnen: Ein Liter Mehrverbrauch ergäbe je nach Land 150 bis 180 Taler Mehrkosten - auf zehntausend Kilometer!


    Wäre das für mich ein Kriterium, dürfte ich mir nicht ständig noch irgendwelchen Krimskrams für das Mopped kaufen - oder gleich ein anderes Mopped.

  • #43

    Wenn du nur 10000km/Jahr fährst mag das so sein. Aber es gibt Leute die fahren zwischen 20-30000km/Jahr. D.h. die Mehrkosten steigen entsprechend. Dazu kommen noch die Reifen- und Inspektionkosten. In Summe schon eine Hausnummer.

    Aber da die AT eine Spritspardose ist, haben wir ohnehin alles richtig gemacht.

  • #44

    Das bleibt immer noch eine Milchmädchenrechnung, denn das, was die AT in vermutlich fast jeder Hinsicht mehr kostet als ein anderes Mopped, mit dem man auch ziemlich gut von On nach Off kommt, überwiegt jede Spritkostendifferenz. Insofern ist der Aspekt "g....es Hobby" doch der richtige Ansatz.

  • #45

    Eben weil es ein Hobby ist, sollten die laufenden Kosten nicht aus dem Ruder laufen. Und die Schmerzgrenze ist dabei individuell. Ich finde das die AT ein vergleichsweise günstiges Moped ist. Von daher ist die AT für mich schon dein genanntes „anderes Mopped“, das viel Spaß mit moderaten Folgekosten verbindet.

    Wenn Geld keine Rolle gespielt hätte, wäre es die Multistrada v4s geworden.

  • #46

    Trotzdem ist die Tankanzeige Mist.


    Die Balken sollte ja -wie beim Auto auch- von 0 bis 100 % anzeigen.


    Nachdem ich lange nur einen Balken angezeigt bekommen habe, ging erst die gelbe Lampe an und später war der erste Balken rot (blinkend).


    Die Reichweitenanzeige war aber auf 81 km.


    Es sind aber doch mehr als 8 Balken (habe ich jetzt nicht gezählt) Aber hochgerechnet wären das doch 8x80 = 620 km.


    Auf jeden Fall könnte das besser gehen.


    Die Balkenanzeige scheint nichts zu taugen.


    Thomas

  • #48

    Haha, ich fand die Anzeige auch schon sehr kreativ :S


    Bei meiner tut sich eine Zeit lang nix und dann sinken die Balken innerhalb von ca. 100km auf den letzten Balken. Rest-Reichweite lt Möpi und Berechnung: Ca. 100 km. Absurd...
    Bei den ersten Ausfahrten wurde ich da immer nervös ^^


    Ich bin aber mit meinen alten Möpis schon immer nach Kilometerstand und nicht nach Tankanzeige gefahren, deshalb stört es mich nicht wirklich. Muss mich nur daran gewöhnen und noch austesten, wieviel ich genau verbrauche und wie weit ich komme. Dann wird die gelbe Tankleuchte einfach ignoriert ^^

  • #49

    Die Tankanzeige ist nicht perfekt, aber wenn man was wie die Anzeigt und funktioniert ist doch kein Problem, oder?

    Bei meiner 1000 erlischt der erste Balken bei ca. 90km, der weitere nach 20-25km. Der letzte hält ca. 60-80km.

    Und 300-350 komme ich bis Reserve bei restlichen 90-100km angeht.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!