Kettenschutz von Snoto.de

    • Hilfreichste Antwort

    Finde eigentlich kein Argument des Herstellers für zutreffend.

    Ich würde es nicht montieren.

    Black Forest, the best Place for Bike in Germany. :auto-dirtbike:

    ;)🦁
    976615_5.pngAT tricolor - DCT
    odometer_976615.png KM

  • #2

    Erachte ich nicht als sinnvoll.

    Wenn du durch Dreck fährst, wird die Kette eh durch die Verwirbelung des Hinterrads schmutzig (von innen und unten sowieso). Ist die Straße sauber, passiert sich Ohne nichts.

    Ansonsten kann man beim Fahren nicht in die Kette gelangen, dafür benötigt man den also auch nicht.


    Wüsste nun nicht, was man damit verbessern würde

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT. Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Foto-Koffer.


    Speed has never killed anybody. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.

    (Jeremy Clarkson)

    • Hilfreichste Antwort
    #3

    Finde eigentlich kein Argument des Herstellers für zutreffend.

    Ich würde es nicht montieren.

    Black Forest, the best Place for Bike in Germany. :auto-dirtbike:

    ;)🦁
    976615_5.pngAT tricolor - DCT
    odometer_976615.png KM

  • #5

    Ups, hab es gar nicht gelesen. Es ist kein Kettenschutz, sondern es soll alles drumherum schützen 🤣

    2017er AT SD06 CRF1000L Rally Red, DCT. Anbauteile: TT-Nebel-SW, H&B-Motorschutzbügel unten, Kofferträgersystem "Lock-IT" von H&B, Honda Griffheizung und Hauptständer, selbst montierter Heck-Foto-Koffer.


    Speed has never killed anybody. Suddenly becoming stationary, that's what gets you.

    (Jeremy Clarkson)

  • #6

    Für den Zweck - Felge hinten bleibt frei von Öl/Fett - finde ich das nicht schlecht .... für den halben Preis

    Gruß Klaus


    Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

  • #7

    Zumal wenn man an die schönen Goldfelgen der ATAS denkt, halte ich das auch für sinnvoll - kommt warscheinlich auch darauf an, auf welchem Terrain man sich hauptsächlich bewegt. Ich würdes ausprobieren, der Preis scheint ok...

    Suzuki GT250, GT500, BMW R 80 G/S-PD, Honda 7-fifty, nun s̶̶u̶̶z̶̶u̶̶k̶̶i̶̶ ̶̶g̶̶s̶̶x̶̶ ̶̶1̶̶4̶̶0̶̶0̶, Honda CRF1100 A4, Suzuki DL 1000 V-Strom...alles in allem bis jetzt ca. 500t-km

  • #8

    Finde ich Klasse wenn es funktioniert:handgestures-thumbupleft:.

    Wegen dem Kettenöler ist die Goldene Felge jedesmal versaut...

    Ich glaube ich bestelle mir das Teil zum ausprobieren.

    Vielen Dank für den Link.

    Freundliche Grüße Lisij:)


    Bleib wie du bist und sei immer ehrlich 8)

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!