• #1

    Ein ganz lieber Freund und AT User ist wie ich gersde in Island unterwegs.

    Jetzt sind ihm kurz vor Reykjavik die Lager vom Hinterrad gebrochen und fast gleichzeitig die Simmeringe von der Gabel.


    Weiß jemand die Dimension der hinteren Lager!?

    nur Biker wissen warum Hunde ihre Nase beim Autofahren aus dem Fenster halten

  • #5

    Guck mal, per Zufall hat Gunther gestern, oder heute, was dazu geschrieben

    Gruß Klaus


    Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

  • #6

    Meine Erfahrung auf Island war, dass es sehr wenig Motorradwerkstaetten gibt, aber dafuer diverse Leute, die privat Motorraeder reparieren. Wenn Ihr da Kontakte sucht, erkundigt Euch an Tankstellen oder anderen Motorradfahrern. Mir hat auf diese Weise jemand abends nach Feierabend in Akureyri die Gabelsimmerringe gewechselt, einem Bekannten die Radlager (an einer alten AT).

    Bei einer Werkstatt haette ich laenger warten und mehr bezahlen muessen.

    Wenn es die Teile vor Ort nicht gibt, und der Kollege ADAC-Plus Mitglied ist, fliegt ihm der ADAC die Teile in 24 Studen nach Reykjavik.


    Mein Eindruck war, dass die Laeden mit Lagern teilweise recht gut bestueckt waren ... dies war 2011 bei FastParts in Akureyri:

    :zwinker:


    i-6t3twX8-M.jpg


    Euch auf jeden Fall viel Erfolg!


    Pip

    This space intentionally left blank.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!