Eure Meinung zu DCT oder Schalter Version

  • Ein richtiger SEGLER, der will segeln und keinen Außenbordmotor am Schiff! Und wenn es damit noch so easy ist in den Hafen zu fahren.


    Ein richtiger Motorradfahrer will schalten, wann und wie es ihm passt und will kein DCT. Der braucht keine 10 kg mehr Gewicht für so eine Spaßbremse.


    DCT fährt und kauft der, dem irgendetwas zu anstrengend am Motorradfahren erscheint - mich strengt nichts an, ich kann fahren, fahren, fahren und schalten so oft ich will.
    Es wäre die größte Strafe für mich ohne Schaltung so einen geilen Pass zu fahren und dann noch unnötige 10 kg mitzuschleppen.

  • Schön, dass du mit dem Schaltgetriebe glücklich bist. Zu Denken möchte ich aber geben, dass in allen Fahrzeugen das manuelle Schalten zurückgeht, gerade bei den Rennwagen wird gar nicht mehr manuell geschaltet.
    Jeder wie er es mag. Mir geht die Schalterei nur noch auf den Wecker bei meiner Beamer und ich freue mich auf meine DCT AT.


    OLI


  • Ein richtiger SEGLER, der will segeln und keinen Außenbordmotor am Schiff! Und wenn es damit noch so easy ist in den Hafen zu fahren.


    Ein richtiger Motorradfahrer will schalten, wann und wie es ihm passt und will kein DCT. Der braucht keine 10 kg mehr Gewicht für so eine Spaßbremse.


    DCT fährt und kauft der, dem irgendetwas zu anstrengend am Motorradfahren erscheint - mich strengt nichts an, ich kann fahren, fahren, fahren und schalten so oft ich will.
    Es wäre die größte Strafe für mich ohne Schaltung so einen geilen Pass zu fahren und dann noch unnötige 10 kg mitzuschleppen.


    Falsch!
    Der richtige Motorradfahrer will genießen!
    Wie er es macht ist seine Sache!


  • Dann fahre du mit deinem Lastwechsel und übe dich im perfektem Schaltvorgang.
    Währenddessen fahre ich auf der Fußraste streifend außen in der Kurve vorbei und lasse unter Volllast
    die Gänge wechseln ohne Zugkraftunterbrechung und winke dir mit einer Hand dabei zu :whistle:
    Immer diese Sensibelchen :lol:
    War natürlich nur Spaß (für mich) :dance:
    Aber du solltes erstmal eine DCT in den Alpen von Früh bis Spät sportlich bewegen und dann reden wir nochmal darüber wenn du dich darauf eingeschossen hast.:lol:
    Wer mit einem Schalter schon einen guten Schnitt gefahren ist, dem kommt das DCT entgegen. Ich würde mich wieder dafür entscheiden, hätte die Twin aber auch mit Schaltung gekauft wenn es sie nur so geben würde.
    Hurra, ich bin DCT Kunde :doh:
    und damit einer von den fast 60% die, die Eier haben was neues auszuprobieren und sich darauf einzulassen :dance:
    Und das ist auch gut so :pray: :clap:

  • Würde sagen einfach nur borniert und zu alt um sich auf Neues ein zu lassen.

    Historie: ab 1969 DKW 250 CB 250 T 500 GT 750 CB 750 XL 250 mit Maico Rahmen war in Deutschland die erste gute Enduro mit Honda Motor, siehe Motorrad Nr. 7 von 1977 Bultaco 125 KTM 175 GS XBR 500 CBX 1000 V-Max VT 800 Sportster 1200 C G650X Country.


  • Das hat nichts mit jung zu tun, mein Sohn beneidet mich darum wie locker ich mit dem DCT fahre.
    Er muss im Getriebe rühren und schafft es teilweise nicht mehr bei seiner Twin in Linkskurven mit dem Fuß unter den Schalthebel zu kommen um hoch zu schalten :lol:
    Oder im Gelände, stehend steile Passagen hoch zu fahren in fast Schrittgeschwindigkeit.
    Einfach auf das wesentliche konzentriert und nicht zusätzlich Kupplungsschleifend den Hebel bedienen zu müssen usw.. Es gibt so viele Situationen wo ich das Schaltgetriebe nicht vermisse.
    Umgekehrt verhält es sich nur beim Wheelen, geht mit DCT auch, aber unter erschwerten Bedingungen :shifty:
    Mein Junior würde sich jetzt lieber die DCT Variante holen.
    Wer DCT nicht schon mal ein paar Tage zum in den Alpen oder Gelände gefahren hat weiß nicht
    was easy Going bedeutet und kann hier eigentlich nicht mitreden.
    Eine Meinung kann man sich nur bilden wenn man es ausprobiert hat.
    Über Viagra kann ich dir nichts sagen, das musst schon selber ausprobieren :lol:


  • Ein richtiger SEGLER, der will segeln und keinen Außenbordmotor am Schiff! Und wenn es damit noch so easy ist in den Hafen zu fahren.


    Ein richtiger Motorradfahrer will schalten, wann und wie es ihm passt und will kein DCT. Der braucht keine 10 kg mehr Gewicht für so eine Spaßbremse.


    DCT fährt und kauft der, dem irgendetwas zu anstrengend am Motorradfahren erscheint - mich strengt nichts an, ich kann fahren, fahren, fahren und schalten so oft ich will.
    Es wäre die größte Strafe für mich ohne Schaltung so einen geilen Pass zu fahren und dann noch unnötige 10 kg mitzuschleppen.


    Ein richtiger Motorradfahrer will schalten? Nö, nur wenn er muss, z. B. auf deiner Maschine.

    Die unnötige 10kg mitschleppen? Die merkst du nicht auf der Straße und in dem Gelände wo du es merkst, merkst du auch die 232kg, da kommt es auf die 10kg auch nicht mehr an.
    Außer, du bist sehr Jung und durchtrainiert bis aufs letzte, dann Schulterst du deine einfach und trägst sie den Berg hoch :lol:

  • Also ich weiss nicht warum das DCT hier so einen Rummel auslöst, ich fahre seit 2009 meinen Passat mit dem DSG Getriebe.
    Hat jedenfalls zu 99 % den Vorteil das ich keine Kupplung treten muss, bei Stau auf der AB und im Stadtverkehr ein großes Plus.
    Genauso sehe ich es mit dem DCT bei meiner AT, für mich gibt es da keinen Grund abwertend auf Schalter, bzw. umgekehrt zu schauen.
    Und die Gewichtsnachteile werden manchmal von 90 + Fahrern reklamiert. (KG) Es würde mich auch interessieren ob die DCT Version nicht
    materialschonender im Antrieb, bzw. Kupplung ist, gibt es da schon Erfahrungswerte ?
    Zusätzlich glaube ich das unser Freund Claus beim Segeln auch nicht mehr mit der Technik des Columbus unterwegs ist.



    Sollte eigentlich gut sein, oder ?


  • Weiß nicht wirklich, welches System schonender mit dem Material umgeht, denke es liegt sehr am Fahrer.
    Der Varahannes hat jetzt 245tKm auf seiner DCT Twin.
    Ich glaube, bis auf den Magnetschalter hatte das DCT Getriebe keine Probleme gemacht.
    Einen Schalter habe ich im 100000km-Club nicht gefunden.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!