Welcher Anzug, welche Klamotten, welche Farbgestaltung zur neuen Africa Twin ???

  • #91

    Also die Lüftungsöffnungen der Carlsbad gehen direkt durch bis auf die Haut (ich habe mal eine Taschenlampe dahinter gehalten damit man es besser sieht).


    Falls du dich für die Carlsbad interessierst und noch mehr Fragen hast melde dich einfach, bis jetzt ich die Kombi aber empfehlen. Regen und Hitze waren kein Problem. Über 35 Grad solltest du aber über etwas anderes nachdenken oder halt deinen Base Layer durchgehend nass halten.


    Grüße

  • #92

    HeinoAT ja du hast vollkommen Recht. Allerdings gibt es nicht viele Jacken auf dem Markt die so funktionieren. Die meisten Lüftungen enden auf der Membrane. So auch bei meiner aktuellen Bekleidung.


    Die anderen teueren Jacken Rukka, Touratech, Stadler haben eine Membrane die entfernt werden kann.
    Solange ich die Jacke drüber ziehen kann finde ich das noch "ok", habe dann halt immer ein Packmass welches ich mitnehmen muss.
    Bei der Bekleidung wo die Membrane drunter muss, muss man im Zweifel schnell alles ausziehen was ich für sehr unpraktisch halte.

    ATAS2018 danke für die Bilder das ist wirklich super hilfreich, ich war mir hier einfach nicht sicher!!!
    Das hilft mir bei meiner Entscheidung. Werde diese Saison wohl noch mit meinen alten Sachen zuende fahren aber nächstes Jahr mit der Carlsbad in die Saison starten. So habe ich auch noch genug Zeit Sie mal anzuprobieren, wenn ich bei einem Händler in den Nähe bin :)

  • #93

    a propos Klamotten und Farbe;

    Fährt jemand von Euch mit der schönrn Alpinestars Kombination rum? Ich liebäugle schon eine ganze Weile damit.. Gibt es Erfahrungen hierdrin dazu?

    Optik: sehr geil! :thumbup:


    Wie sieht es mit der Funktion aus? Drei-Lagen-Prinzip? Lüftung? Preis?


    Grüße

    Dirk

  • #95

    Servus.


    schau mal hier! Bin sehr zufrieden! Auch der Umtausch, falls es nicht passen sollte - klappt einwandfrei

    Sehr gute Ware und sieht angezogen top aus



    3 in 1


    https://www.thevisorshop.com/d…-Ice-BlueRed/m-29399.aspx

  • #97

    Ist doch toll, wenn das für dich passt. Ich habe eben auch auf dem Motorrad einen gewissen Komfortanspruch.


    Ich habe unterwegs schon sooo viele grauslich stinkende Motorradfahrer/Innen erlebt - da hält man auch ohne Corona Mindestabstand. Am schlimmsten sind die, welche noch Abends in den gleich Klamotten und Schuhen beim Nachtessen sitzen. Sich dafür rühmen, nur eine kleine Hecktasche dabeizuhaben <X Beim campen darf man auch mal ein bisschen stinken. Da verstinkt man ja keinen Tischnachbarn.

    ach im Falle einfach in einen Fluss legen dann riechts für ne Stunde nicht mehr ganz so arg. Habe in Griechenland aus purer Faulheit und weils zu heiß war noch irgendwas aufzubauen auch mal zwei Nächte in den Berge einfach am Wegesrand neben m Moped in der Moppedkombi gepennt.....:P

    Aber ja zumindest einen Satz Klamotten sollte man schon dabei haben wenn man vom Bock steigt. Ich halte es da zumeist wie auch auf Montage (bin normalerweise wenn grad kein Corona is 70% des Jahres weltweit unterwegs) bin. Einen ausreichend großen Vorrat an Socken und Unterhosen einpacken. Alles andere kann mehr oder weniger in ausreichendem Wechsel recht oft getragen werden.


    Ps.: trage ne Kombi in Schwarz mit dem schwarzen Endurohelm von BMW (das inzwischen vorherige Modell) und wenns wärmer als 30-35 Grad wird den Netzprotektor von Dainese und n Jersey darüber den ich recht gut in der Gepäckrolle unterbringe.

    Africa Twin - 2018, NC 700s, NSU Max, NSU Super Fox, NSU Quickly

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!