Serienauspuff zu laut

  • #1

    Bei dem Versuch den Serienauspuff etwas sozialverträglicher zu dämmen, musste ich leider feststellen, dass dieser, entgegen älterer You-Tube Videos, inzwischen verschweisst ist und die dB Killer nicht mehr zerstörungsfrei rausgebaut werden können. Nun überlege ich einen günstigen zugelassenen Zubehör Topf für die sd06 von 2019 zu beschaffen, um damit herum zu experimentieren. Es gibt zB. von MIVV einen Storm und sicher noch andere.
    Kennt jmd von euch solche Töpfe, die zerstörungsfrei im hinteren Bereich zu öffnen sind, also möglichst nur vernietet und nicht verklebt.

    Achso, die rechtliche Situation ist mir bekannt und ein paar Pferde weniger sind auch ok.

    Sonnige Grüsse

    Dirk

    Vasco

    Love-is-Life

    :biker1:

  • #2

    Die originalen EU-Versionen (auch SD04) waren immer verschweisst. Die einfachste Variante die SD06 bedeutend leiser zu machen ohne Leistungsverlust ist der Austausch des SD06-Puffs mit einem originalen, unverbastelten Schalldämpfer der SD04.

    Wenn du stürzt, werde ich da sein.. :romance-adore: 


    - Boden

  • #6

    Das hört sich doch ganz gut an. Ich vermute mal Edelstahlniete. Weisst du zufällig noch den Nietdurchmesser? 👍

    Vasco

    Love-is-Life

    :biker1:

  • #9

    Ich möchte mal kurz über den aktuellen Stand meiner Bemühungen berichten:


    Der Storm Auspuff wurde kurzfristig geliefert

    Ich bin zwischenzeitlich bei der dritten Modifikationsvariante angelangt, die mir ganz gut gefällt.
    (Die ersten beiden waren zwar einfacher, aber das ganze war dann doch sehr „zugestopft“ und gefühlt leistungstötend.)

    Aktuell ist der db-Killer jetzt gekürzt und ein VA-Rohr 30x1,5x250 im Innendurchmesser des Killers von 34mm verschraubt. Das Rohr hat am Umfang jetzt 72 Bohrungen 5mm und ist auf beiden Seiten komplett offen.

    Beim Zusammenschrauben ovalisiert das Killerrohr, da es ja etwas grösser ist und das schräg stehende VA-Rohr dichtet den Spalt ziemlich gut ab.



    Anschliessend kam eine Lage Dämmmatte drum und zum fixieren VA Gaze. Das Ganze mit einer Wicklung 0,8 Sicherungsdraht sichern. Auf dem zweiten Foto sieht man noch die schmalen Tesastreifen als Montagehilfe. Die nach kurzer Zeit direkt eingeäschert werden.



    Mit dem Ergebnis bin ich erstmal zufrieden. Gefühlt deutlich leiser ohne spürbare Leistungsverluste.

    Vielleicht ergibt sich ja mal die Möglichkeit für Vergleichsmessungen auf einem Treffen, oder so.


    Jetzt wären dann als nächstes das Ansauggeräusch dran..........hat schon jemand eine Idee???


    Abendliche Grüsse

    Dirk

    Vasco

    Love-is-Life

    :biker1:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!