Fahrverhalten der ATAS 1100 bei Nässe

  • #51

    Hallo Motorradfreunde,


    zunächst stelle ich mich kurz vor. Ich heiße Manfred und fahre seit 44 Jahren Motorrad - bis auf eine Ausnahme vor 40 Jahren Unfallfrei, jedes Jahr etwa 10.000 Km. Meine ATAS mit DCT und Elektronischem Fahrwerk, Metzler Karoo-Street Bereifung ist jetzt 3 Wochen alt und ich bin bereits zweimal gestürzt. Beide Male in einer identischen Situation: leichte Rechtskurve, regennasse Fahrbahn, etwas rutschig, Geschwindigkeit gering bzw. sehr gering, Beide Male blockierte das Vorderrad abrupt so dass ich keine Chance hatte, die Stürze zu vermeiden. Der eingestellte Fahrmodus war jeweils "Tour." Sowas hab ich noch nie erlebt. Nach dem heutigen zweiten Sturz bin ich zu einem Honda-Händler in der Nähe von Salzburg. Er hat den Fehlerspeicher ausgelesen. Außer der Meldung, dass das Vorderrad vorübergehend blockiert hat, gab es keinerlei Meldungen. Mir stellen sich jetzt folgende Fragen: Kennt jemand von Euch dieses unsägliche Fahrverhalten bei nasser Fahrbahn auch? Wenn ja, welche Bereifung fahrt Ihr? Müsste im Fehlerspeicher auch registriert sein, dass das Motorrad auf der Seite lag? Ich bin gerade auf einer 15 tägigen Motorradreise Österreich, Italien und Slowenien und hab gerade ein riesiges Vertrauensproblem zu meiner nagelneuen ATAS, vor allem bei nasser Fahrbahn. Habt Ihr Infos für mich, die mir weiterhelfen könnten?

    Herzliche Grüße, Manfred

    Hallo Manfred,

    du bist ja ein erfahrener Motorradfahrer. Du sagst ja selbst, dass du sowas noch nie erlebt hast. Die Spekulationen hier sind ja alle schön und gut und jeder versucht dir bei deinem Problem auch zu helfen. Aber jetzt mal im Ernst:

    Das Motorrad ist neu

    Du hast Garantie

    Du hast dieses Problem noch nie vorher gehabt

    Für mich gibt es da nur eine Vorgehensweise: Gib die Karre deinem HH und erkläre es zu seinem Problem.

    PS: Für Rechtschreibfehler wird nicht gehaftet. Wer welche findet, kann Sie behalten......


    ------Allzeit gute Fahrt und eine Handbreit Asphalt unterm Mopped-------

  • #52

    Du hast doch jetzt schon eine Weile die neuen Reifen drauf. Wie fahren die sich denn? Hast du wieder Vertrauen gewonnen?

    Vorderrad blockiert kann sehr gut nach dem Sturz gewesen sein. Bei einem Sturz (gerade mit Koffern dran) hat das Vorderrad üblicherweise Bodenkontakt, das Hinterrad hängt aber in der Luft. Bis der Schräglagensensor auslöst das dauert auch einen Moment (bei meinem Sturz mit den runtergefahrenen PST2 diesen Sommer bin ich aufgestanden, zum Motorrad gegangen und hab den Killswitch gedrückt) und in der Zeit legt er halt "blockiertes Vorderrad" als Fehler ab.

    Wie gesagt: der ABS Block kann ohne betätigten Bremshebel nicht das Rad blockieren und auch sonst gibt es da nichts, was in der Fahrt auf einmal das Rad blockieren könnte. Höchstens Anbauteile, die das Rad berühren. Das passiert aber normalerweise nicht bei konstanter Kurvenfahrt.


    Zum Vertrauen gewinnen kann ich Kreisverkehr und Autobahnkreuz empfehlen. Hier in Brandenburg sind das ja eh die einzigen Kurven, die man so kriegt. Und ein ADAC Fahrsicherheitstraining hilft da oftmals auch Wunder.


    Zum Troll kann ich nur immer wieder empfehlen, ihn nicht zu füttern. Manchmal ist die Entscheidung schwierig, wenn der Troll viel Blödsinn schreibt aber technisch Ahnung hat und daher gelegentlich gute Beiträge hervorbringt. Im Fall von Klaus, der ja nun wirklich ausschließlich gequirlte Scheiße mit Kartoffelsalat verzapft fällt die Entscheidung sehr viel leichter. Einfach auf sein Profil gehen, das Männekiken auswählen und Blockieren anklicken. Schon macht das Forum wieder Spaß :)

  • #55

    Hi,

    das blockierte Vorderrad hat mich auch grübeln lassen?

    Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist ein größerer Kiesel, der beim Versuch des langsamen überfahrens, wegrutscht.

    - und so das V-Rad "blockieren" läßt.

    Davon sollten aber Spuren zurückbleiben, genau wie der Kiesel.

    Ist mir ein Rätsel?

    Auf der anderen Seite besteht zwischen der Meldung V-Rad blockiert und dem Sturz, keine Verbindung.

    Also könnte durchaus auch ein anderer Blockierer für den Eintrag verantwortlich sein.

    Alles sehr seltsam???

    Gruß

    Th.

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!