Hohe Sitzbank besser als normale?

  • #11

    Moin!


    Alternativ ein totes Schaf druff. Also, die Haut ;-). Nicht diese Ikea-Teile, sondern noch mit Lanolin versorgtes Fell - ist

    ewig wasserabweisend und sehr bequem.


    Die hohe Bank würde ich immer wieder aus einem bestimmten Grund nehmen: Fährt man längere Strecken, kannst dich auch mal

    nach hinten lang machen. Also Poppes nach hinten schubbern. Mit der Niedrigen hast du dann ne' Kante drin.

  • #12

    Bei meiner entsteht die Kante durch die Aufhängungsposition.

    Normale Sitzbank unten = Kante.

    Hohe Sitzbank unten = Kante.

    Vermutlich auch niedrige Sitzbank unten = Kante.


    Ich habe oben eingehängt und kann deshalb auch gut nach hinten rutschen.

  • #14

    HalloHalloHallo,

    nicht albern werden!


    Das Schaf auf meiner XRV heißt bei IKEA "Ludde" und darauf hat bereits die Tochter meiner Ex im Kinderwagen gelegen (und gekotzt).

    Verena ist mittlerweile 29, also sooo schlecht ist die Qualität nicht...

    😁😁😁

    Grüße von der Ahr
    Markus

    1993 -2000: DR Big 800S, SR43B, 1993, schwarz ("Antje")
    2000 - jetzt: AT RD07a, 2000, schwarz ("Jacqueline")

    2013 -2016: Varadero SD03 Travel, 2012, Chevalier Silver Metallic ("Margarete")
    2019 -2020: AT SD06 AS DCT Travel, 2019, Digital Silver ("Katharina")

    2019 - jetzt: AT SD06 DCT Travel, 2019, Glint Wave Blue Tricolor ("Hildegard")

  • #15

    Guude,

    also der Markus sitzt auf Ludde, welche wiederum auf Schakkeline liegt. Und Ludde wurde von Verena vollgekotzt.

    Aha!

    🤣

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!