Lackabplatzungen im Tank

  • #112

    Meine ist im Februar zugelassen worden.

    Jetzt nach knapp 8000 km hab ich noch kein Problem mit dem Tank.


    Klopf auf Holz...

    Reiner hast du in den Tank von innen nachgeschaut mit Kamera?

    Ich habe bis jetzt auch keine Probleme gehabt, kein ruckeln oder Sonstiges.

    Hätte ich nicht mit Kamera rein geguckt wüsste ich das auch bis jetzt nicht...

    Ich hatte heute richtig Angst da rein zu gehen mit der Kamera:lachen:

    Bleib wie du bist und sei immer ehrlich 8)

  • #113

    Lisij , dein Tank war ja auch ziemlich schnell da, der war mit Sicherheit aus dem Zentrallager in Belgien. Und ist dann vermutlich auch noch ne alte Charge. Nicht dringend benötigte Lagerteile oder Bevorratungen werden in der Regel per Schiff geordert und das dauert normalerweise Wochen bis Monate bis die kommen. Die Frage ist ob Honda das mittlerweile als Fehler erkannt hat, deswegen unbedingt melden, sonst merken die nix und liefern weiter die defekten Chargen.


    Mitfühlende Grüße

    Jürgen

  • #114

    Ich glaube ich behalte lieber meinen gereinigten Tank bevor ich mir nochmal so einen verkorkstes Ding anbauen lasse. =O

    Seitdem die Werkstatt alles gereinigt und gespült hat habe ich keine Probleme mehr mit meiner Maschine.

    Ich soll zwar irgendwann neue Teile bekommen aber von einem neuen Tank hat mir keiner etwas gesagt oder ich habe mal wieder nicht richtig zugehört.

    Mein Werkstattmeister redet immer sehr leise, vielleicht ist das aber Absicht oder Einstellungsvoraussetzung :/

    8o

    Nur zum Tost , BMW und Co. kochen auch nur mit Wasser, vielleicht ist der Tank ja bei denen i.O. dafür haben Sie andere Probleme mit neuen oder überarbeiteten Versionen ihrer Motorräder.

  • #115

    geht mir genauso.

    Hab mich mit meinen Äußerungen bisher zurückgehalten.

    Mangels Alternative bin ich am überlegen wie wichtig mir Motorradfahren überhaupt noch ist und ich mir den Ärger wirklich weiter antun möchte.

    Lieber Klaus,


    der Ärger ist mehr als verständlich und in Relation zu der aufgewendeten Geldmenge auch kaum schön zu reden.

    Aber Motorradfahrer ist man doch von seinem ganzen Inneren. Alles was dazu gehört, das Abenteuer, die Menschen, das Training


    der Sinne, Treffen von GS´lern oder Harley Fahrern .... all das macht uns doch aus. :laughing-rolling:


    Ich möchte keinen belehren, wir sind alle schon groß ..... aber was soll passieren, wenn das nicht klappt, da geht das Moped mit der


    Post vom Anwalt zurück zu Verbesserung .... ist nicht schön, aber der Mensch will immer Leidensdruck um sich zu bewegen.


    Von mir bekommt Honda den Druck, wenn es sein muss ... für solche Vorhaben nehme ich mir gerne Zeit, denn ich wachse ja auch


    damit :lachen:


    Und Du gehörst zu uns und da können auch ein paar Lackfleckchen im Tank nichts ändern ...


    Du weist doch, das Leben stellt uns die Herausforderungen nur, weil es feste daran glaubt, dass nur wir damit umgehen können.

    ______________________________________________________________________________________________

    Wasser fließt bergab und das tut es, ohne das wir Menschen daran glauben.

  • #116

    ...Danke für die aufmunternden Worte.


    Mit der Zeit haben sich einige Interessen verschoben, bzw. wurden wichtiger. Das Motorrad steht derzeit nicht mehr an erster Stelle, sondern meine körperliche Gesundheit,welche ebenfalls viel Zeit beansprucht.


    Derzeit hole ich mit dem Motorrad das nach, was ich damit schon immer machen wollte und immer aufgeschoben habe.

    Sprich: "wenn nicht jetzt, wann dann".


    Die Geschichte mit Anwalt und Wandelung habe ich bereits vor 8 Jahren mit VW durch gemacht.


    Erstmal zum Gutachter, der bekundet ob die Beanstandungen überhaupt ein Mangel darstellen. (auf diese Kosten bleibst du, auch falls du gewinnst, sitzen).


    Dann gehts vor Gericht. Die bestellen einen Gutachter, und rate mal was der belegen wird, wenn er vom Händler Folgeaifträge zu erwarten kann.....


    Ende vom Lied, du kriegst nach Jahren der Mühe und Ärger ein Urteil, das evtl nicht dem gewünschten entspricht.


    ...Mit VW hatte ich abgeschlossen, nun hänge ich wg. Diesel erneut voll drin.


    Und bei alledem muss, wenn du eine Rechtschutzversicherung hast, diese mitspielen.

    Ggf kündigt dir die darauf hin....

    (hab derzeit drei Rechtliche Dinge laufen, und die Kündigung aufm Tisch)......


    Letztendlich möchte ich nur meine Ruhe und mich nicht ständig mit solchem Zeug rumärgern.....

  • #117

    Das verstehe ich nur zu gut .... tut mir leid, wenn dir das Leben so mies in die Karten spielt.


    Aber danke für die Aufklärung, jetzt verstehe ich deine Einstellung besser :thumbup:

    ______________________________________________________________________________________________

    Wasser fließt bergab und das tut es, ohne das wir Menschen daran glauben.

  • #119

    Ich kann mir kaum vorstellen, dass dieses Thema seit August keine neuen Fälle mehr zeigt. Auf der Amerikanischen NHTSA-Website wurden bereits 26 Fälle mit genau demselben Problem gemeldet. Könnte es wirklich sein, dass die Benzintanks in den USA von geringerer Qualität sind als in Europa?
    Wie viele Fahrer in diesem Forum sind diesem Produktionsfehler zum Opfer gefallen? Weiß das jemand? Waren diese in Kontakt mit Honda und was war ihre Lösung?

  • #120

    ..... Könnte es wirklich sein, dass die Benzintanks in den USA von geringerer Qualität sind als in Europa?
    ....

    Darüber kann uns ja der Swen aus Las Vegas auf dem Laufenden halten, wenn er gelegentlich mal in den Tank seiner neuen AT guckt:)

    ne Rote mit DCT, auf PST2; HS, CLS-Öler+Heizgriff-Kit; Jungbluth-Sitzbank; TOMTOM Rider400; Honda-Koffer; ~4,6 l/100km; Alu-Eigenbau:Gepäckplatte, Navi-Halter, Seitenständer- u. Bremshebelverbreiterung
    Vorher: Kawa KLR 650 A


    Carpe Diem :auto-biker:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!