Serienauspuff wird lauter

  • #31

    Also leise ist die SD09 nicht, besonders wenn sie etwas zügiger bewegt wird. Bin gerade in der Schweiz unterwegs und an manchen Stellen, wie z.B. Tunneln ist sie schon laut im Vergleich zu manch anderem Motorrad.

    Man kann sie aber auch leise im 4ten durch Ortschaften tuckern, somit passts für mich😊

  • #32

    Ich konnte bei meiner 18er AT das blecherne Geschäppere nicht mehr ertragen und hab mir einen Endtopf von der 17er montiert... nun ist die Gute wieder erträglich leise, wobei die AT nicht wirklich einen guten Sound hat, da muss man den Punkt echt an BMW und Co vergeben.

  • #33

    Ich konnte bei meiner 18er AT das blecherne Geschäppere nicht mehr ertragen und hab mir einen Endtopf von der 17er montiert... nun ist die Gute wieder erträglich leise, wobei die AT nicht wirklich einen guten Sound hat, da muss man den Punkt echt an BMW und Co vergeben.

    Also, meine 19er hat einen echt geilen Sound. Vor Allem wenn man mal richtig nach ober rausdreht und nicht bei 3500 U wieder hochschaltet. Ich find, da können die Boxer nicht mithalten.

    Grüße aus dem Bergischen Land,


    Holger





  • #34

    Also mit gefällt der Sound der ATAS auch besser als der aktuelle BMW-Sound.

    Meine 2016-er 1200 LC Adventure und besonders meine 2019-er 1250 LC Adventure hatten wahrscheinlich für den Zuhörer einen guten Sound, für den Fahrer aber grausig (Zwitschern, Tickern, Scheppern).
    Das war für mich mit ein Grund, nach 7 BMW`s auf Honda zu wechseln.

    Es grüßt

    der ALF

  • #35

    Also mit gefällt der Sound der ATAS auch besser als der aktuelle BMW-Sound.

    Meine 2016-er 1200 LC Adventure und besonders meine 2019-er 1250 LC Adventure hatten wahrscheinlich für den Zuhörer einen guten Sound, für den Fahrer aber grausig (Zwitschern, Tickern, Scheppern).
    Das war für mich mit ein Grund, nach 7 BMW`s auf Honda zu wechseln.

    in etwa so ging es mir auch, die GS hat mir gut gefallen aber wie sie schaltet und der Motorsound haben mir nicht zugesagt. Nicht falsch verstehen, da hat nichts komisch geklungen (außer vielleicht das besagte Tickern ;)) und der Sound sowie die Kraftentfaltung waren kernig aber auf der ATAS hab ich mich spontan wohl gefühlt, den Sound von Motor und originalem Auspuff finde ich nach wie vor geil.


    Grüße

    Dirk

  • #36

    Moin Moin,

    der Klang einer GS erinnert mich irgendwie an ein Mixer oder Vibrator, nein Danke, das ist überhaupt nicht mein Fall.

    (ein Killerkriterium)

    Die AT ist da wohltuend anderes, wobei meine jetztige 1100er auch deutlich leiser ist, wie meine 16er 1000er.

    Wieso, warum weiß ich nicht, aber wir hatten die Stand und Fahrgeräusche glaub schon verglichen und auch da war es auch ersichtlich.

    Auch von Schiebegezwitscher kann ich nicht berichten, es sei denn Ihr meint beim flotten Angasen das Runterschalten des DCT.

    Ich bin inzwischen auch fast an 10TKm dran, es hat sich klangtechnisch noch nichts geändert.

    - hoffentlich bleibt das so.

    Gruß

    Th.

  • #37

    Guten Morgen in der Runde, ich habe alles gelesen, was ihr geschrieben habt. Einiges spiegelt sich wieder z. B. mit der BMW, ich bin auch nach 3 BMW`s umgestiegen auf die Honda. Ich durfte eine Honda Bj. 2018 DCT nach dem Transitalien Marathon Probe fahren und war begeister. Der Sound von BMW ist ein Sonores dumpfes Suren von außen, aber als Fahrer ist es nicht so toll.

    Bei der Honda Spiegelt sich einiges mit der Leistung sowie mit dem Sound. Ich habe jetzt ca. 7000 Km gefahren und der Sound ist subjektiv, lauter geworden(vorher hörte ich nur mein Vordermann). Wir können bei uns, im Geschäft eine Schallmessung machen in (DBA) mit Aufzeichnung bei mir zeigte sich das die Geräuschentwicklung knapp 93 DBA lag, Abstand 50 cm vom Auspuff und ca. 20°seitlich versetzt. Ich werde nach meinem Urlaub den Test wiederholen.

    Mit der Leistung, mehr Zug ab 3000 Ppm, kann ich zustimmen, fühlt sich so an.

    Grüsse Ray :)

  • #38

    Man wird es nicht glauben, eine Multistrada ist bei gemächlichen Landstraßentempo für die Ohren weit entspannter zu fahren als eine GS. Die GS macht mit einem Akapovic inkl. QS im Attackemodus auf Pässen richtig Spaß, kann bei konstantem Landstraßentempo aber schon nerven. Da blökt dich der Boxer mit offener Auspuffklappe nur unnötig an, während du von der Duc fast nix hörst.

    Es ist eben auch immer die Klangfarbe. Die AT bollert da auch eher recht angenehm vor sich hin. Gefällt mir auch sehr gut.

    BG Andreas,
    Husky 350/610TE; Duc M900; 900ie; 1000ie; KTM 950 ADVS; HM1100; MTS1200S; GSA; GS; KXF450; MTS-E; 790@R

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!