Beiträge von onkel Michi

    Hallo Zusammen,


    ich plane dieses Jahr eine Reise mit meiner geliebten AT mit Freunden zur Isle of Man.
    Jetzt habe ich Horrorgeschichten über den Umgang mit den Motorrädern auf der Fähre gehört. Alles andere als sorgsam.
    Jetzt habe ich ein mulmiges Gefühl in der Magengegend das es an meiner schönen tricolor AT durch den Transport eventuell zu Beschädigungen kommen könnte?
    Kann mit hier jemand seine Erfahrungen bei einer durchgeführten Isle of Man Tour mitteilen und eventuell Vorschläge mitteilen wie ich mein Moped schützen kann? Gingt es beispielsweise eine Tankhaube oder sowas?


    Vielen Dank im Voraus.


    Grüße


    onkel michi


    PS: Übrigens gibt es momentan ein weiteres Bike was mein Herz erobert hat; die neue 500ér Fantic Caballero. Natürlich nicht mit der AT vergleichbar und ich würde so ein Teil nie als Ersatz sehen. Aber zusätzlich zur AT als kleiner handlicher Scramber.....? Das Teil sieht einfach megagut aus.


    Eigenartig? Ich habe bei meiner Schalter AT (Bj. 2016, circa. 14.000 km) in jüngster Vergangenheit auch ab und zu Zündaussetzer und damit meine ich nicht das Gebrabble beim Gaswegnehmen. Nicht oft, aber komisch? Ich dachte bisher das sie vielleicht noch nicht richtig warmgefahren wäre?


    Hallo Michael, wenn Du Dich da mal nicht täuschst...
    Die Farbgebungen der Rallye-Modelle bei der aktuellen GS (F850GS oder R1250GS) sind angelehnt an die werkseitige Lackierung der Ur-GS, nämlich der R80G/S von 1980.
    Die erste Africa Twin erschien erst viel später. Jetzt kannst Du nochmal neu entscheiden, wer hier bei wem klaut... ;)


    Hallo Holger,


    lasse ich nicht gelten. Zweifellos hatte BMW das weiss mit blau/roten Applikationen die von der BMW Motorsport GmbH herrührten. Aber in Verbindung mit den goldenen Felgen sieht das sehr nach Honda aus? Ich sehe aber auch das meine Argumentation sehr dünn wird indem sie sich auf die Felgen reduziert. Trotzdem.


    Ich bin genauso alt wie Du (53 Lenzen), fühle mich aber scheinbar jünger? Obwohl ich eine GS nicht am Alter festmachen würde? Die Dinger sind schon gut, zweifelsfrei. Nicht umsonst führen die (trotz des hohen Preises) die Zulassungsstatistik an. Was mich immer gewundert hat das immer wieder GS´sen (zuletzt eine Tripple Black) bei meinem freundlichen Harley-Händler als Inzahlungsnahmen zum Verkauf stehen? Die GS ist sowas wie die eierlegende Wollmilchsau und im Anwendungsspektrum zweifelsfrei einer Harley überlegen. Deshalb kann ich solche Wechsel nicht verstehen? Es muss da also noch was anderes geben?


    Meine Aussage bezog sich auf das Farbdesign der 800'er BMW und 1250'er GS in dem weiss mit blau/roten Applikationen und goldeloxierten Felgen. Das sieht schon nach einem frechen Designklau von der Tricolor AT aus und wird schmunzelt auch von vielen BMW-Freaks bestätigt. Da hätte BMW meiner Meinung nach Abstand wahren sollen? Ist aber Ansichtssache. Positiv formuliert bedeutet dies das BMW vielleicht versucht hat die 1250'er GS und die 800'er hübsch zu machen indem von Honda das Design übernommen wurde?

    Ich habe mit 2016 sofort eine Schalter AT gekauft. Ein DCT kam für mich nicht eine Minute in Frage. Ich bin mittlerweile der Meinung das es reine Anschauungssache ist welches System man bevorzugt. Ich war mit der AT mittlerweile zweimal in den Bergen und zweimal in den Vogesen und die Schalterei bei dem butterweichen Getriebe war nie ein Thema für mich.


    Das liest sich ja wie aus einer Werbebrochüre für BMW? Ich finde BMW-Fahrer nicht hochnäsig? Eher angepasst. Wer früher Messdiener war, den Seitenscheitel akkurat gerichtet und immer die Lackschüchen sauber geputzt hatte, ist heute ein BMW-Fahrer.


    Die schöne AT (snif). Hast Du denn garkein Gefühl? Wie kannst Du so hartherzig sein (heul,...).

    Ich konnte den Vorgänger (1200 LC) probefahren und misste neidlos anerkennen dass das Teil 90% aller Disziplinen besser kann als meine AT Schalter. Aber erstens muss man sich fragen ob man das "mehr" überhaupt braucht (der ein oder andere 1200 GS'ler wünscht sich seine handlichere 800'er zurück) und zweitens würde ich mir nie eine GS kaufen weil ich die Dinger potthässlich finde. Besser war an meiner AT das butterweich zu schaltende Japanergetriebe und die fest fixierte Scheibe (vibriert bei der BMW). Das Telelever der GS war aber schon ein sehr positives Erlebnis, genau wie der Rest. Was ich etwas armselig finde ist der Umstand das BMW das Honda-HRC Design schamlos bei der 1250'er kopiert (nein, die BMW Motorsportfarben haben mit goldenen Felgen nichts zu tun). Die Schönste für mich ist aber auch die Guzzi V 85tt und dem freundlichen Guzzihändler zufolge wird sie im Februar zur Verfügung stehen. Leider lassen die Leistungsdaten vermuten, dass sich dieses schöne Moped hinten einreihen werden muss.