Horrorfahrt am Samstag Nachmittag

  • #41

    Hallo Banditop,

    Entschuldige meine vielleicht zu harten Worte, aber ich möchte dich motivieren, nicht verletzten.


    Ich kenne deine genaue Prognose und deine explizite Behandlung nicht, aber du weißt sicher selber das es bei der Diagnose Krebs nur eine Entscheidung gibt. Akzeptieren und weiter machen.


    Auch ich habe mir im Dezember eine AT gekauft von der ich nicht wusste ob ich sie je fahren werde. Mittlerweile erlaubt es mir meine Gesundheit trotz Chemo manchmal Motorrad zu fahren.

    Wir gehören beide der vielzitierten Risikogruppe an und werden uns wohl noch länger mit COVID 19 beschäftigen müssen ( ich defintiv den Rest meines Lebens).

    Kopf hoch, ich leide mit dir und wünsche dir eine baldige Genesung und dann viel Spass mit der AT.

    Grüße Jürgen

  • #42

    Ich würde so gerne mit meiner Africa Twin eine schöne Runde drehen, aber mein Sch....-Prostatakrebs ist gerade dabei mir die letze Energie zu rauben.

    Meine Africa Twin ist im Prinzip neu (192 km!) und wartet auf ihren Einsatz.

    Aber daraus wird wohl nie wieder was, ich habe nicht mal die Kraft aufs Moped zu kommen und mir ist 24 Stunden am Tag schwindelig. Sollte das doch noch mal ein bisschen besser werde, wird sofort ein Fahrversuch gestartet.

    Mir ist es dann auch völlig Wurst, was dann gerade für "Regeln" in Bezug auf Corona aktuell sind.

    Das würde mir dann komplett am Ar... vorbeigehen. Ich habe ganz andere Sorgen als Corona...

  • #43

    Ich würde so gerne mit meiner Africa Twin eine schöne Runde drehen, aber mein Sch....-Prostatakrebs ist gerade dabei mir die letze Energie zu rauben.

    Meine Africa Twin ist im Prinzip neu (192 km!) und wartet auf ihren Einsatz.

    Aber daraus wird wohl nie wieder was, ich habe nicht mal die Kraft aufs Moped zu kommen und mir ist 24 Stunden am Tag schwindelig. Sollte das doch noch mal ein bisschen besser werde, wird sofort ein Fahrversuch gestartet.

    Mir ist es dann auch völlig Wurst, was dann gerade für "Regeln" in Bezug auf Corona aktuell sind.

    Das würde mir dann komplett am Ar... vorbeigehen. Ich habe ganz andere Sorgen als Corona...

    Hallo Banditop,

    Mit 55 bekam ich Leukämie, bei den Unersuchungen stellte man zusätzlich einen unbekannten, bösartigen Tumor im Thorax fest. Ich dachte, ich werde nie meine Enkel kennenlernen. Nach mehreren Chemos, Operation, Bestrahlung bin ich inzwischen 70, habe 4 Enkel und habe mir vor 3 Jahren eine AT gegönnt. Jedes Jahr mache ich mehrtägige, ausgedehnte Touren. Ich genieße das sehr. Du schaffst das.

    Alles Gute

  • #45

    Auch von mir mal ein "Kopf hoch"! Hatte vor exakt einem Jahr meine OP mit der gleichen Diagnose. Nachdem die Prostata raus war, brauchte ich eine Zeit um wieder fit zu werden. Heute, nach einem Jahr, kann ich sagen: Alles wieder top!

    Also nur Mut und nimm dir Zeit! Nicht ungeduldig werden. Ist schwer, weiß ich. Aber: Du schaffst das!

    Grüße aus dem Bergischen Land,


    Holger


    SD06 MT Balistic Black

  • #46

    Wenn einer das hier liest, könnte der glauben AT fahren sei was für Kranke und Gebrechliche.:character-oldtimer:


    Ich glaube AT ler sind die hoffnungsvollen den Kopf oben haben wollenden Motorradfahrer.

    :happy-sunny:


    In diesem Sinne

    Jürgen

  • #48

    Hi,

    ich hatte auch einige Jahre ziemliche schmerzhaften Mist an der Backe.

    Das einzige was mich aufrecht erhalten hat, war: "das ist irgendwann rum und dann geht's auf's Moped"!

    Und als ich wieder etwas "krabsen" konnte und eine Runde gerollt war, gings richtig zügig aufwärts.

    Es hilft nur positiv bleiben, das Beste erwarten und kein anderen Gedanken zulassen, dann funktioniert es.

    Auch die (teils) aroganten Weiskittel mal anmachen, daß sie sich anstrengen soll'n, daß es funktioniert.

    Kopf hoch das wird wieder.

    Gruß

    Th.

  • #49

    Alles Gute und gute Besserung auch von mir, Kopf hoch!

    "Think positive", auch wenn es schwer fällt zwischendurch. Mit der nagelneuen AT in der Garage hast Du auf jeden Fall etwas, worauf Du Dich freuen kannst wenn es aufwärts geht und hast damit auch gleichzeitig ein Ziel, wohin es gehen soll.

    Halt durch!

    Linke Hand zum Gruß,

    Daniel

    :music-rockout:

  • #50

    Banditop auch von mir alles alles GUTE für deine GESUNDHEIT!

    Ich wünsche dir sehr viel Kraft und bitte lass den Kopf nicht hängen!!!

    Es wird alles gut!!!!!!!!

    Gruß aus Andernach

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!