Fußrasten stören

  • #1

    Hallo zusammen
    Ich habe mit meiner ATAS das Problem, das wenn ich beim stehenbleiben ( z.B. an einer Ampel ) mit den Füßen runtergehe, immer an den Fußrasten mit dem Schienbein hängen bleibe. Hatte ich bisher noch bei keinem anderen Motorrad.
    Meine Frage an euch, hat jemand das gleiche Problem? Kann man die Fußrasten umbauen, so das diese nicht mehr stören?

    Ist halt nervig , weil ich dadurch seitlich dran vorbei muss und deswegen die Beine schräg vom Moped weg stehen habe, wobei ich dadurch keinen 100% sicheren Stand mehr bekomme, obwohl ich 1,80 bin und der Sitz auf der niedrigen Position ist.
    Hoffe mein Problem ist einigermaßen Verständlich.
    Gruss Klaus

  • #2

    das gleiche bei mir, aber ich denke das liegt an der Sitzhöhe des Motorrads. Mit 180cm ist schon an der Grenze, ich habe 185cm.

    meine früheren Hondas (Nakedbikes) waren von der Sitzposition schon 5-6cm nidriger und da hat man automatisch die Füße stück weiter auseinander gehabt und schon haben die Rasten nie gestört.

  • #3

    nach dem Umstieg von einem Naked-Bike auf die CRF (meine erste Enduro überhaupt) hatte ich das Gefühl am Anfang mit meinen 183 cm Körpergröße auch, aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran.

    Alternativ könnte man verstellbare Rasten von z.B SW-Motech montieren, ob es aber eine Besserung bringt kann ich nicht beurteilen, da ich die Originalen fahre.


    Gruß

    Joachim

    ---

    Bin Schreibfaul und eigentlich ein netter Kerl. Wenn Ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen :lachen:

  • #4

    nach dem Umstieg von einem Naked-Bike auf die CRF (meine erste Enduro überhaupt) hatte ich das Gefühl am Anfang mit meinen 183 cm Körpergröße auch, aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran.

    Alternativ könnte man verstellbare Rasten von z.B SW-Motech montieren, ob es aber eine Besserung bringt kann ich nicht beurteilen, da ich die Originalen fahre.


    Gruß

    Joachim

    Die SW-Motech-Rasten sind sehr gross und bauen weiter in die Seite als die Originalen. Habe die neulich montiert und probiere die mal aus, durch den Adapter sind sie allerdings geschätzte 2 cm breiter. Und ob das durch das nach vorne/hinten verstellen kompensiert wird....

  • #5

    Hab mir mal das Video angeschaut von den SW Motech Fußrasten angeschaut. Könnten eventuell was bringen. Manchmal reicht ja schon 1 cm oder ein anderer Winkel.
    @ Jetski
    Wenn du die mal ausprobiert hast, wäre ein Erfahrungsbericht ganz nett.

  • #7

    Ich hab das Problem auch und hab mir da auf beiden Seiten schon die Hose kaputt gemacht.

    Irgendwie habe ich das Gefühl, "Biker" sind auch nicht mehr das, was sie mal waren.

    Mit dummen Menschen zu diskutieren ist wie einen Panzer mit Steinen zu bewerfen. Kann man machen, bringt aber nichts.

  • #8

    Die SW-Motech-Rasten sind sehr gross und bauen ...... ob das durch das nach vorne/hinten verstellen kompensiert wird....

    sind schon größer, man(n) müsste halt probieren ob es zum gewünschten Erfolg führen würde.

    Versuch macht kluch :wboy:

    ---

    Bin Schreibfaul und eigentlich ein netter Kerl. Wenn Ich Freunde hätte, könnten die das bestätigen :lachen:

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!