Zubehör ATAS 1100

  • #11

    a.) Crimpen mit einer passenden Crimpzange.

    b.) Ja, die Pins/Sockets können bei Bedarf wieder entriegeln. Normalerweise mit dem passenden Tool, geht zur Not aber auch mit einem Uhrmachersvhraubendreher. Von der Steckervorderseite her, die kleine Kunststoffveriegelungsnase nach oben drücken.


    Grüße aus dem wilden Süden,

    Allgeier72

  • #12

    Wenn du mit dem passenden Werkzeug crimpst, hält das bombenfest. Wenn du dir nicht sicher bist, dann zieh mal an der Ader während du den Kontakt festhältst.

    Raus kriegt man die Kontakte wie oben geschrieben auch wieder. Das Tool ist im Prinzip nix anderes als ein passender Federstahl, der von der Vorderseite an der passenden Stelle eingeführt wird und die kleine Nase am Kontakt runterdrückt.

  • #13

    Danke Euch für die Aufklärung....ok ich werds dann mal morgen mit crimpen versuchen, obwohl ich als alter Funkamateur eigentlich ein Löt-Onkel bin 8)


    Schönes WE

    Suzuki GT250, GT500, BMW R 80 G/S-PD, Honda 7-fifty, nun s̶̶u̶̶z̶̶u̶̶k̶̶i̶̶ ̶̶g̶̶s̶̶x̶̶ ̶̶1̶̶4̶̶0̶̶0̶, Honda CRF1100 A4, Suzuki DL 1000 V-Strom...alles in allem bis jetzt ca. 500t-km

  • Hey,

    dir scheint die Diskussion zu gefallen, aber du bist nicht angemeldet.

    Wenn du ein Konto eröffnest merken wir uns deinen Lesefortschritt und bringen dich dorthin zurück. Zudem können wir dich per E-Mail über neue Beiträge informieren. Dadurch verpasst du nichts mehr.


    Jetzt anmelden!